« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

NEWSLETTER DEZEMBER 2010

   
     
klicksafe Newsletter Nr. 9 - Dezember 2010
1. Jetzt bewerben: Europäischer KinderOnlinePreis
Europa_Wettbwerb.gif klicksafe, fragFinn e.v. und Klick-Tipps.net rufen gemeinsam dazu auf, qualitativ hochwertige Online-Inhalte für Kinder im Rahmen eines europäischen Wettbewerbs einzureichen. Der „Europäische KinderOnlinePreis“ („European Award for Best Children's Online Content“) wird gemeinsam vom  INSAFE-Netzwerk und dem „Safer Internet“-Programm der Europäischen Kommission erstmals organisiert. Zentrales Ziel ist es, hochwertige Webinhalte für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zu fördern und bekannt zu machen.

Lesen Sie mehr...
Beitrag einreichen...

2. Internationale Konferenz „Aufwachsen in digitaler Gesellschaft“ in Berlin mit großer Resonanz
200 Online-Experten, Medienwissenschaftler, Jugendschützer und Politiker aus ganz Europa diskutierten in Berlin die Ergebnisse der Studie „EU-Kids Online II“ und konnten hierbei auf spannende und einzigartige Daten zurückgreifen, u.a., dass deutsche Kinder im Durchschnitt weniger negative Erfahrungen im Internet machen, als ihre europäischen Altersgenossen. Veranstalter der Konferenz waren die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK), das Hans-Bredow-Institut (HBI) sowie die deutschen Partner im Verbund des Safer Internet Programms der Europäischen Union (saferinternet.de).
 

Lesen Sie mehr...
3. „Watch your web“ geht mit innovativem Ansatz in die nächste Runde
Watch_your_web.jpg Im Rahmen einer neuen Kampagne werden Kinder und Jugendliche gezielt an das Thema "Datenschutz" herangeführt – mit Figuren wie Data Devil und seiner Klontruppe, die Webman entführt haben. Eine interaktive Applikation ermöglicht Kindern und Jugendlichen, spielerisch mit dem Thema Datenschutz umzugehen, ein eigenes Statement abzugeben und es mit Hilfe der Anwendung zu verbreiten. Die neue Kampagne wird vom Netzwerk SchülerVZ unterstützt und ist auch auf dessen Portal online zu finden.

Mehr erfahren...

4. Medienführerschein Bayern gestartet
Medienf__hrerscheinLogo_blau_neu.jpg Welche Rolle spielen Fernsehhelden? Wie werden Nachrichten gemacht? Welche Regeln muss ich im Internet beachten und wie gefährlich sind Computerspiele? Unterrichtseinheiten zu diesen Themen sind Bestandteil des Medienführerscheins Bayern. Interessierte Lehrkräfte können das nötige Material jetzt kostenlos aus dem Netz herunterladen. Im Auftrag der Stiftung Medienpädagogik Bayern hat klicksafe hierfür  ein Modul  "Eltern und Medien. Erste Schritte im Internet" entwickelt.
 

Lesen Sie mehr...
5. klicksafe wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 
Insafe_Weihnachten.jpg
Auch im vergangenen Jahr hat klicksafe mit zahlreichen Materialien, Kampagnen, Aktionen und Ideen wieder ein sichtbares Signal für die verantwortungsbewusste Nutzung des Internet setzen können. Wir hoffen deshalb auch für das kommende Jahr wieder auf Ihr Interesse, rege Beteiligung und zahlreiche Rückmeldungen und wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2011. 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de