« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

NEWSLETTER MÄRZ 2011

   
     
klicksafe-Newsletter Nr. 10 - März 2011
1. klicksafe-Preis für Sicherheit im Internet 2011
licksafe-preis_newsletter.jpg Die EU-Initiative klicksafe ehrt auch in diesem Jahr wieder herausragende Leistungen zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets. Noch bis zum 15. März 2011 können Aktionen und Projekte sich bewerben. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Grimme Online Award am 22. Juni 2011 statt.

Lesen Sie mehr...
2. Rückschau: Safer Internet Day 2011
Tausende von Veranstaltungen und Online-Aktionen in 73 Ländern haben am Safer Internet Day 2011 wieder ein starkes Zeichen für mehr Sicherheit im Netz gesetzt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Aktivitäten in Deutschland unter www.klicksafe.de/sid:

3. Neue Handreichung: Let’s talk about Porno
"Let´s talk about Porno! Jugendsexualität, Internet und Pornographie“ lautet der Titel der neuen klicksafe-Handreichung für Unterricht und Jugendarbeit, die in Zusammenarbeit mit pro familia Bayern und dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg entwickelt wurde. Das Heft steht jetzt mit allen Zusatzmaterialien auf klicksafe zum Download und als Printversion zur Verfügung.

Mehr erfahren...
4. Neues Zusatzmodul: Nicht ohne mein Handy. Cooles Handy - hohe Rechnung?

Das Zusatzmodul zum Lehrerhandbuch "Nicht ohne mein Handy. Cooles Handy - hohe Rechnung?" wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erstellt und bietet ausführliche Informationen und Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Sie können das neue Modul auf klicksafe.de herunterladen oder als Printversion bestellen.

Lesen Sie mehr...
5. klicksafe-Leitfaden zu Sicherheit und Privatsphäre bei schülerVZ erschienen
klicksafe hat in Kooperation mit Deutschlands größtem Schülernetzwerk schülerVZ einen Leitfaden zu Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen auf schülerVZ herausgegeben. Auf mehr als 30 Seiten werden alle wichtigen Sicherheitseinstellungen Schritt für Schritt erläutert.Sie können sich den Leitfaden auf klicksafe.de als Komplettversion oder in Einzelkapiteln herunterladen.

Lesen Sie mehr...
Leitfaden als PDF herunterladen
6. klicksafe stellt neues interaktives Online-Quiz vor

Wer die Themen von klicksafe spielerisch nachbereiten und sein Wissen testen möchte, der kann ab sofot unter www.klicksafe.de/quiz unser erstes Quiz rund um Fragen aus dem Bereich "Neue Medien und Jugendsexualität" spielen. klicksafe wird in Kürze unter der gleichen Internetadresse auch zum Thema Urheberrecht ein weiteres interaktives Quiz anbieten.

Hier geht es zum Quiz...
7.Neue Website für Kinder und Eltern: surfen-ohne-risiko.net

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erweitert sein Angebot für einen sicheren Einstieg von Kindern und Jugendlichen ins Internet. Ab sofort können Eltern – gemeinsam mit ihren Kindern – eine eigene Startseite erstellen, mit kindgerechten Nachrichten, Onlinespielen, Surf-Tipps, Kinder-Mail und Kinder-Chat.

www.surfen-ohne-risiko.net
8. klicksafe zum Erfahrungsaustausch in Luxemburg und Rumänien
Dem Austausch von Erfahrungen und Materialien im europäischen Netzwerverbund "Insafe" kommt eine große Bedeutung zu. Zahlreiche Materialien der europäischen Partner wurden in Deutschland schon übernommen, oder haben ihren Weg aus Deutschland nach Europa gefunden. Auf zwei Netzwerktreffen in Luxemburg und in Rumänien wurde diese Zusammenarbeit jetzt noch einmal vertieft.

Mehr erfahren...

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de