« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER FEBRUAR 2012

   
     

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie die Februar-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters mit aktuellen Informationen rund um Angebote im Bereich der Medienkompetenzförderung.

1. Neuer klicksafe-Leitfaden: "Illegale und unpassende Inhalte auf YouTube melden"


Millionenfach werden täglich auf YouTube Videos angesehen, kommentiert und bewertet. Nicht immer sind die hochgeladenen Inhalte legal oder angemessen. Der neu erschienene Leitfaden von klicksafe zeigt, wie man problematische Inhalte auf YouTube melden kann.

>> Erfahren Sie mehr...
>> Download des Leitfadens

2. Neuer Themenschwerpunkt zu Rechtsfragen im Netz: E-Books, Filme und Software.


Das neue Schwerpunktthema der gemeinsamen Themenreihe von klicksafe und iRights.info zu Rechtsfragen im Netz ist online. Der 17. Text behandelt das Thema „E-Books, Filme und Software: Was darf man mit Dateien aus Online-Shops machen?“.

>> Erfahren Sie mehr...

3. KJM erkennt erstmals zwei Jugendschutzprogramme unter Auflagen an


Neue Schutzoption für das Internet: Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat aktuell erstmals zwei Jugendschutzprogramme unter Auflagen anerkannt, das Programm "JusProg" des Vereins JusProg e.V. und die Kinderschutz Software der Deutschen Telekom.

>> Erfahren Sie mehr...

4. klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2012: Noch 15 Tage bis zum Einsendeschluss


Noch bis zum 15. März können sich Organisatoren und Mitwirkende von Web-Angeboten, Maßnahmen und Projekten, die sich für die Sicherheit von medialen Angeboten und die Förderung der Medienkompetenz stark machen, für den klicksafe Preis für Sicherheit im Internet bewerben. Alles Wissenswerte zum Wettbewerb erfahren Sie auf unserer Webseite.

>> Erfahren Sie mehr...

5. Rückblick: Safer Internet Day 2012


Mit über 200 gemeldeten Veranstaltungen und Online-Aktionen zum Safer Internet Day konnten wir in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung verzeichnen. Auf unserer Webseite finden Sie neben einer Übersicht über das umfangreiche Angebot zum SID 2012 auch unsere Foto- und Videodokumentation der klicksafe-Pressekonferenz in Berlin.

>> Übersicht Safer Internet Day
>> Presseveranstaltung von klicksafe
>> Veranstaltungen zum SID 2012
>> Online-Aktionen zum SID 2012

 

6. "Internet: Keine Frage des Alters" - Deutsche Telekom und BAGSO starten Wettbewerb


Gehört Opa schon ins Museum? Höchstens um ein Foto für seinen Blog zu schießen. Chatten, Surfen, Recherchieren – auch ältere Menschen wollen heute auf die Vorteile moderner Telekommunikation nicht verzichten. Doch in der digitalen Welt den Überblick zu bewahren, ist oft nicht einfach. Darum hat die Deutsche Telekom in Kooperation mit der BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen) und klicksafe einen Projekt-Wettbewerb für mehr Medienkompetenz gestartet.

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de