« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER FEBRUAR 2013

   
     

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie mit der Februar-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erneut aktuelle Informationen rund um Angebote im Bereich der Medienkompetenzförderung.

1. Neues Unterrichtsmodul: Suchmaschinen kompetent nutzen


Suchmaschinen sind das Tor ins Internet für die heutige Informationsgesellschaft. klicksafe hat deshalb in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.), der Kindersuchmaschine fragFINN.de und Google Deutschland das neue Unterrichtsmodul „Wie finde ich, was ich suche? Suchmaschinen kompetent nutzen.“veröffentlicht.

>> Download des neuen Moduls (PDF)...
>> Zusatzmodule für den Unterricht...

 

2. Neu: Bereich "Suchmaschinen" auf klicksafe.de


Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man festhält: Die Entwicklung von Netzkompetenz hängt untrennbar mit der Fähigkeit zusammen, Suchmaschinen kompetent zu nutzen. Sie sind das Tor ins Internet. Der neue Bereich auf der klicksafe-Webseite stellt deshalb umfassende Informationen rund um dieses Thema zur Verfügung.

>> Hier geht es zum neuen Bereich "Suchmaschinen"

3. Neuer Themenschwerpunkt zu Rechtsfragen im Netz: Inhalte auf Facebook veröffentlichen


Der neue Text der gemeinsamen Themenreihe von klicksafe und iRights.info zu Rechtsfragen im Netz ist online. Text 24 der Reihe behandelt das Thema „Inhalte auf Facebook veröffentlichen: Was muss ich beachten?“.

>> Erfahren Sie mehr...

4. Mobile-Version der klicksafe-Webseite verfügbar


Die Inhalte der klicksafe-Webseite sind jetzt auch als mobile Version für Smartphones und Tablet-PCs verfügbar. Unabhängig vom verwendeten Endgerät oder Betriebssystem können Nutzer hierbei ganz einfach über den Internetbrowser unsere Webseite öffnen und bekommen eine für kleinere Bildschirme optimierte Version der Webseite angezeigt. 

5. klicksafe-Preis: noch bis zum 15. März 2013 bewerben


Seit 2006 zeichnet klicksafe Projekte, Maßnahmen und Initiativen sowie Webangebote für ihr Engagement zur Steigerung der Internetsicherheit aus. Auch in diesem Jahr können sich Interessierte mit ihren Angeboten bewerben. Einreichungen können noch bis zum 15. März 2013 vorgenommen werden. 

>> Mehr Informationen zum klicksafe-Preis...

6. Referent/-in für Medienpädagogik/Konzepte/Trainings bei klicksafe gesucht


Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) koordiniert im Rahmen des „Safer Internet Programms“ der Europäischen Union die Initiative „klicksafe“. In diesem Rahmen ist eine Stelle mit 34,5 Wochenstunden als Referent/-in für Medienpädagogik/Konzepte/Trainings ab 01. April 2013 im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst bis zum 30. Juni 2014 befristet zu besetzen. 

>> Mehr Informationen zur Stellenausschreibung...

7. KinderServer: Bundesfamilienministerin will sichere Surfräume für Kinder


Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder, hat gestern einen neuen KinderServer vorgestellt, der Computer und mobile internetfähige Geräte mit wenigen Klicks in einen sicheren Surf-Modus für Kinder schaltet. Der KinderServer kann von privaten Nutzerinnen und Nutzern, Schulen und Kitas kostenfrei verwendet und unter kinderserver-info.de heruntergeladen werden

>> www.kinderserver-info.de...
>> Zur Pressemitteilung des BMFSFJ...

8. Fachtagung: Medienerziehung in der Familie


Im Rahmen des von der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) beauftragten Forschungsprojektes „Medienerziehung in der Familie“ wurde das medienerzieherische Handeln in der Familie betrachtet. Die Ergebnisse der LfM-Familienstudie zu unterschiedlichen Erziehungsmustern und Erziehungsmöglichkeiten werden im Rahmen der Fachtagung erstmals vorgestellt und sollen diskutiert werden.

>> Erfahren Sie mehr...

9. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren?

Eine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

>> Deutscher Präventionstag

 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de