« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER JULI 2015

   
     

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Juli-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder relevante Informationen rund um das Thema Medienkompetenz.

In der aktuellen Ausgabe in der Sommer- und Ferienzeit haben wir Ihnen einige interessante Material-Tipps von klicksafe und unseren Kooperationspartnern zusammengestellt.

Der nächste klicksafe-Newsletter mit vielen neuen Unterrichtsmaterialien erscheint zu Beginn des neuen Schuljahres im September. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. Überarbeiteter klicksafe-Flyer:
Sicherer in Sozialen Netzwerken - Tipps für Eltern


Facebook, WhatsApp und Instagram sind heute ständige Begleiter von Jugendlichen. Auch wenn Jugendliche die Bedienung der Dienste scheinbar mühelos beherrschen, können sie oftmals die Folgen nicht einschätzen, die eine unbekümmerte und unkritische Nutzung mit sich bringen kann. Die Tipps im klicksafe-Flyer "Sicherer in Sozialen Netzwerken" helfen Eltern, die möglichen Risiken in den Online-Netzwerken zu verstehen und mit ihren Kindern darüber ins Gespräch zu kommen. Die Tipps des klicksafe-Flyers wurden im Juli 2015 komplett überarbeitet.

>> Download und Bestellung des Flyers "Sicherer in Sozialen Netzwerken"

2. Ergänzend zum klicksafe-Flyer:
Tipps und Links zur digitalen Selbstverteidigung


Big Data, Tracking, Scoring & Co. Spätestens seit dem NSA-Skandal sind die Themen Datensammlung und Überwachung und damit einhergehend die Bedeutung der Privatsphäre in aller Munde. Was können User tun, um ihre eigenen Daten und damit ihre Privatsphäre zu schützen? Welche Tools sind verfügbar und welche Alternativen gibt es zu den großen Datensammlern?
Als Ergänzung zum Flyer "Sicherer in Sozialen Netzwerken" hat klicksafe Tipps und Links zur digitalen Selbstverteidigung zusammengestellt, die helfen sollen, private Informationen zu schützen.

>> Zu den Tipps zur digitalen Selbstverteidigung

3. Save the date:
klicksafe-Webinar-Reihe startet am 30. September 2015


klicksafe startet mit einer eigenen Webinar-Reihe rund um medienpädagogische Themen. Der Auftakt erfolgt in Kooperation mit Handysektor am Nachmittag des
30. September 2015 zum Thema „Handy in der Schule“.
Weitere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung folgen in Kürze auf www.klicksafe.de
Kooperationspartner für das Webinar "Handy in der Schule": www.handysektor.de

4. Sichere Nutzung von Chats und Communitys:
Materialpaket „Chatten. Teilen. Schützen!“


Wie können Kinder Chats und Communitys sicherer nutzen?
Das Materialpaket „Chatten. Teilen. Schützen!" von „Surfen ohne Risiko“ bietet erste Hilfestellung mit Tipps für Kinder und Eltern. Es besteht aus einem A3-Plakat für Kinder und einem Flyer für Eltern. Die zugehörigen Webcam-Sticker „Stop! Geheim“ sind perfekt geeignet zum Abdecken der Kameras in PC, Handy und Tablet. Das Materialpaket und die Webcam-Sticker können über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend kostenfrei bestellt werden.



>> Chatten. Teilen. Schützen! - Materialpaket zur sicheren Nutzung von Chats und Communitys
>> Webseite "Surfen ohne Risiko"

5. Aktualisierter Info-Flyer von Handysektor für Jugendliche
"Apps to go - Smartphone, App & Tablet"


Es gibt mittlerweile eine Fülle an Apps auf dem Markt. Inzwischen gibt es für wirklich jeden Bereich eine eigene App. Der Handysektor-Flyer "Apps to go", der in jede Hosentasche passt, liefert Jugendlichen die wichtigsten Tipps und Tricks sowie einfache Erklärungen für eine sichere App-Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet. 

>> Download und Bestellung des Flyers "Apps to go"

6. Leitfaden zu Privatsphäre-Einstellungen von YouNow
der EU-Initiative saferinternet.at


Streaming-Portale wie beispielsweise YouNow, Meerkat oder Periscope liegen bei Jugendlichen voll im Trend und sind bezüglich Daten- und Jugendschutz nicht ganz unbedenklich. Die österreichische EU-Initiative saferinternet.at hat die Privatsphäre-Einstellungen von YouNow genauer angeschaut (im April 2015) und in einem Leitfaden zusammengefasst.

>> Download des YouNow-Leitfadens
>> Weitere Informationen: www.saferinternet.at

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de