« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER APRIL 2016

   
     


Liebe Leserinnen und Leser,

mit der April-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder aktuelle Informationen rund um das Thema Medienkompetenz.

In dieser Ausgabe informieren wir über die aktualisierte Auflage des klicksafe-Lehrerhandbuchs, die neue iOS-Version der klicksafe-App "Erste Hilfe bei Cyber-Mobbing" und die neuen Videodownloads auf klicksafe.de. Außerdem stellen wir Ihnen interessante Themenspecials unserer Partner zur App "Snapchat" und zum Thema "Digitaler Nachlass" vor sowie den neuen Elternratgeber "Internet Guide für Eltern". 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. klicksafe-Lehrerhandbuch: neu bearbeitet und aktualisiert


2008 wurde das klicksafe-Lehrerhandbuch „Knowhow für junge User“ erstmals veröffentlicht. Das mittlerweile zum „klicksafe-Bestseller“ gewordene Lehrerhandbuch wurde nun umfangreich bearbeitet und aktualisiert. Als Basiswissen für alle Fachrichtungen und Schularten zum Thema Internet bietet auch das „neue“ Lehrerhandbuch wichtige Grundlagen und wertvolle Unterstützung im Unterricht an. Das 278-seitige klicksafe-Lehrerhandbuch kann kostenlos als PDF-Datei auf klicksafe.de heruntergeladen sowie als Printversion (7,50 Euro zzgl. Versandkosten) bestellt werden.

>> Weitere Informationen zum Lehrerhandbuch

2. klicksafe-Videos "Truth be told" nun auch als Download


In unserer neuen Video-Reihe "Truth be told" berichten Jugendliche ganz persönlich von ihren Erfahrungen mit Cyber-Mobbing, Pornografie, Pro-Ana-Webseiten, Verschwörungstheorien, illegalen Downloads und Schönheitsidealen im Internet. Bislang sind sieben Videos veröffentlicht worden. Im Netz wurden die Videos bereits über 100.000 Mal abgerufen. Alle Videos der Reihe gibt es nun auch als kostenfreie Downloads für den Einsatz im Unterricht oder der außerschulischen Jugendarbeit.

>> Weitere Informationen

3. Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App jetzt auch als iOS-Version verfügbar


In kurzen Videoclips geben die Guides, Tom und Emilia, konkrete Verhaltenstipps, sprechen Mut zu und begleiten Jugendliche bei ihren ersten Schritten, gegen Cyber-Mobbing vorzugehen. Neben rechtlichen Hintergrundinformationen und Links zu Beratungsstellen finden sie auch Tutorials zum Melden, Blockieren oder Löschen von beleidigenden Kommentaren auf Social-Media-Plattformen. Die App wurde von den Jugendlichen des klicksafe Youth Panels für andere Jugendliche entwickelt und programmiert. Sie steht ab sofort auch als iOS- Version in Deutsch und Englisch zur Verfügung.

>> Weitere Informationen & Downloadlinks

4. Gefährliches Wetthungern im Netz


Die Verherrlichung von Essstörungen wie Magersucht oder Bulimie als Lifestyle ist auf Websites, in Foren, Blogs, Sozialen Netzwerken und Videoportalen zu finden. Viele Angebote sprechen gezielt Jugendliche an. Fotos und Videos von ausgemergelten Mädchen werden dabei als erstrebenswerte „Vorbilder“ wahrgenommen und vielfach gelikt. Auf so genannten Pro-Ana oder Pro-Mia-Seiten bestärken sich Essgestörte in ihrem krankhaften Essverhalten, suchen Hungerpartner oder fordern sich zu gefährlichen Wettbewerben heraus.

>> Weitere Informationen und Materialien zum Thema

5. Monatsthema "Digitaler Nachlass" auf Silver Tipps – sicher online!


Wir alle hinterlassen Datenspuren im weltweiten Netz, aber nur die wenigsten machen sich Gedanken um das Thema "Digitaler Nachlass". Was passiert im Krankheits- oder Todesfall mit unseren Online-Konten und den dort gespeicherten Informationen? Und wie kommen Angehörige an die notwendigen Passwörter und Zugänge? Dazu informiert das Onlineportal „Silver Tipps – sicher online!“ ab sofort im neuen Monatsthema "Digitaler Nachlass. Vorsorge für Datenspuren im Internet treffen" und gibt darin umfangreiche Hilfestellungen.

>> Weitere Informationen

6. Neuer Ratgeber "Internet Guide für Eltern"


Der Ratgeber "Internet Guide für Eltern", herausgegeben von der FSM, der Kindersuchmaschine fragFinn und dem Deutschen Kinderhilfswerk, gibt Tipps und Informationen für eine sichere und selbstbestimmte Mediennutzung in der Familie und ist ausgerichtet für die Altersgruppen "Frühe Kindheit", "Grundschulalter" und "Jugend". Download und kostenlose Bestellung des neuen Elternratgebers ist auf der Webseite des Deutschen Kinderhilfswerks möglich.

7. „Snap your life“ - Der Handysektor-Themenmonat zu Snapchat


Die App Snapchat verzeichnet seit Jahresbeginn in Deutschland einen rasanten Zuwachs an Nutzern. Vor allem Jugendliche lassen sich von dem Foto-Messenger begeistern und „snappen“ was das Zeug hält. Wie funktioniert die App? Was macht den Reiz aus? Welche Gefahren lauern? Das Jugendportal www.handysektor.de berichtet in einem Themenspezial über alles Wissenswerte rund um Snapchat – inklusive ausführlichem App-Test und Tipps zur sicheren Nutzung. Die Inhalte sind ab dem 11.04. verfügbar.

>> Zum Themenspezial "Snapchat" auf Handysektor.de

>> Zum Themenbereich "Snapchat" auf klicksafe.de

8. Bis zum 30.4.2016 am Wettbewerb "myDigitalWorld" teilnehmen


Mit dem Jugendwettbewerb "myDigitalWorld" ruft der Verein Deutschland sicher im Netz auch in diesem Jahr wieder junge Menschen zwischen 13 und 21 Jahren zu sicherem und respektvollem Verhalten im Netz auf. Im Wettbewerb „myDigitalWorld“ können sie zeigen, wie sie ihre digitale Welt ein Stück sicherer machen. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium des Innern. Wettbewerbsbeiträge können noch bis zum 30. April 2016 unter www.mydigitalworld.org eingereicht werden.

>> Weitere Informationen

9. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

>> iMedia - Forum Medienbildung 2016

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

10. Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden:


klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema "Sicheres Internet":

>> klicksafe News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auf:
www.facebook.com/klicksafe
www.twitter.com/klicksafe

www.youtube.com/klicksafegermany

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de