« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER JUNI 2016

   
     


Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Juni-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder aktuelle Informationen rund um das Thema Medienkompetenz.

Nächste Woche findet unser klicksafe-Webinar zum Thema "Hate Speech" statt. Es sind noch wenige Plätze frei und wir laden Sie ein, sich dafür anzumelden. Wir informieren Sie in dieser Ausgabe weiterhin zu den Themen "Radikalisierung von Jugendlichen" und "Cyber-Grooming". Erfahren Sie außerdem, welche Projekte für den klicksafe Preis nominiert sind, welche Materialien aktualisiert wurden und auf welcher Tagung Sie klicksafe demnächst treffen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. „klicksafe Preis für mehr Sicherheit im Internet“:
herausragende Projekte nominiert


Die Nominierten für den "klicksafe Preis für mehr Sicherheit im Internet" stehen fest. Insgesamt 64 Web-Angebote sowie Maßnahmen, Projekte und Initiativen gingen um die renommierte Auszeichnung ins Rennen. Der Gewinner des klicksafe Preises 2016 wird am 24. Juni im Rahmen des Grimme Online Award in Köln gekürt.

>> Zur Pressemitteilung

2. klicksafe-Webinar: „Hate Speech - Was tun gegen Hass im Netz?"


Für das nächste klicksafe-Webinar zum Thema „Hate Speech - Was tun gegen Hass im Netz?" sind noch wenige Plätze frei. Das Webinar findet am Dienstag, den 07.06.2016 um 15 Uhr in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung statt. Leider ist für das aktuelle Webinar keine Anmeldung mehr möglich, da die Teilnehmerzahl bereits erreicht wurde. In Kürze wird die Aufzeichnung des Webinars verfügbar sein.
 
>> Weitere Informationen

3. Aktualisiert: Broschüre über Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Internet


Die Broschüre „Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt!“ von klicksafe und iRights.info versorgt Internetnutzer mit den wichtigsten Informationen über Urheber- und Persönlichkeitsrechte und damit verbundene Haftungsrisiken. Im Mai 2016 ist die Broschüre in aktualisierter Version erschienen. In der neuen Ausgabe wird unter anderem auch erläutert, wie die Haftung bei illegalen Downloads von Minderjährigen aussieht.

>> Weitere Informationen und Download

4. Radikalisierung von Jugendlichen im Internet


Die Möglichkeiten neuer Medien, attraktiv aufbereitete Inhalte an ein großes Publikum zu streuen, werden immer stärker für islamistische, salafistische und dschihadistische Propaganda genutzt und so findet ein Erstkontakt mit extremistischen Gedankengut immer öfter über soziale Medien statt. Im Newsbeitrag von klicksafe dreht sich alles um Präventions-, Interventions- und Aufklärungsangebote zum Thema islamistische Radikalisierung.

>> Weitere Informationen

5. Handysektor Themenmonat: „Was tun gegen Cyber-Grooming?“


Welche Absicht eine Internet-Bekanntschaft verfolgt, ist oft schwer zu durchschauen. Das Jugendportal Handysektor klärt in seinem Themen-Spezial "Cyber-Grooming" über die Gefahren sexueller Belästigung in Chats auf und gibt Jugendlichen konkrete Tipps an die Hand.

>> Weitere Informationen

6. Tagung „Silver Surfer: Leben in der digitalen Welt“


Am 07.06.2016 veranstaltet die Johannes Gutenberg-Universität Mainz gemeinsam mit der Landesleitstelle „Gut leben im Alter“ des Sozialministeriums eine Tagung zum Thema "Silver Surfer: Leben in der digitalen Welt". Sie bietet Multiplikatorinnen und Multiplikatoren die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, sich untereinander zu vernetzen und dabei auch die eigenen Kompetenzen für die didaktische Vermittlung weiterzuentwickeln.

>> Weitere Informationen

7. Ideenwettbewerb "konzept m+b": Bewerbungen bis 31.08.2016


"konzept m+b", der Ideenwettbewerb für neue Konzepte zur Medienbildung, startet 2016 zum vierten Mal. Im Zentrum des erstmals bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs steht das Thema Virtuelle Realität. Eine Auswahl der interessantesten Vorschläge wird prämiert und veröffentlicht.

>> Weitere Informationen

8. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

>> Deutscher Präventionstag 2016 in Magdeburg

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

9. Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden:


klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema "Sicheres Internet":

>> klicksafe News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auf:
www.facebook.com/klicksafe
www.twitter.com/klicksafe

www.youtube.com/klicksafegermany

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de