« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER SEPTEMBER 2017

   
     


Liebe Leserinnen und Leser,

mit der September-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder aktuelle Informationen rund um das Thema Medienkompetenz. 

Diesen Monat findet wieder ein klicksafe-Webinar statt. Die Anmeldung dafür wird demnächst möglich sein. Von den klicksafe-Materialien sind der Ratgeber "Smart mobil?!" und die Broschüre "Spielregeln im Internet 1" in aktualisierter Fassung wieder verfügbar. Weiterhin informieren wir in dieser Ausgabe über "Verstörende YouTube-Videos mit bekannten Kinderhelden" und blicken auf die gamescom 2017 zurück. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. Aktualisiert: Ratgeber Smart mobil?!


 "Smart mobil?!" - der Ratgeber zu Handys, Apps und mobilen Netzen für Eltern und andere Interessierte von klicksafe und Handysektor ist in der dritten vollständig aktualisierten Auflage erschienen und wieder bestellbar. Leicht verständlich werden darin Fragen zu Handys, Apps und mobilen Netzen beantwortet. Je nach Bedarf können auch nur einzelne passende Fragen und Antworten betrachtet werden. Ein APP-CHECK sowie konkrete Handy- und App-Tipps für Eltern, Kinder und Jugendliche runden die Broschüre ab.

>> Zum Ratgeber

2. Save the date: klicksafe-Webinar am 27.09.2017


Unser nächstes klicksafe-Webinar „Spannend, anregend, sicher – positive Online-Inhalte für Kinder“ findet am Mittwoch, den 27.09.2017, in der Zeit zwischen 15.00 und 16.00 Uhr statt. Woran erkenne ich positive Online-Inhalte für Kinder? Worauf sollte ich bei der Auswahl von Webseiten, Apps, Onlinespielen, Videochannels etc. achten? Und wo finde ich gute, sichere Online-Inhalte für Kinder? Diese und weitere Fragen werden wir mit ExpertInnen von FSM, fragFINN und jugendschutz.net beantworten. Die Anmeldung zum Webinar ist in Kürze über die klicksafe-Website möglich. Das Webinar ist Teil der europäischen Aktionswoche „Positive Online-Inhalte für Kinder“. 

>> Weitere Informationen zur Aktionswoche

3. Verstörende YouTube-Videos mit bekannten Kinderhelden


YouTube bietet mittlerweile eine große Auswahl an Inhalten, die speziell für Kinder produziert wurden. Eltern sollten jedoch ganz genau hinsehen und sich nicht vom ersten Eindruck blenden lassen. Neben den vielen unbedenklichen Clips gibt es auch unangemessene bis hin zu entwicklungsbeeinträchtigenden Videos, die sich vermeintlich an Kinder richten. klicksafe informiert darüber im aktuellen Newsbeitrag und erläutert, was Eltern bei der YouTube-Nutzung ihrer Kinder beachten sollten.

>> Weitere Informationen

4. Aktualisiert: Spielregeln im Internet 1


Wer sich im Internet sicher bewegen möchte, sollte die eigenen Rechte und Pflichten, aber auch die der anderen Internetnutzer kennen. Die Broschüre "Spielregeln im Internet 1 – Durchblicken im Rechte-Dschungel" von klicksafe und iRights.info bündelt die ersten acht Texte der Themenreihe "Rechtsfragen im Netz" zu einem kompakten Nachschlagewerk und ist in einer vollständig aktualisierten Auflage erschienen. Über unser Bestellsystem können Sie aktuelle Fassung herunterladen oder als Printbroschüre beziehen. 

>> Zur Broschüre

5. Rückblick auf die gamescom 2017


Den Überblick über aktuelle Games behalten und gleichzeitig einschätzen, was beim Thema Sicherheit und Datenschutz beachtet werden muss - eine große Herausforderung für Eltern, Pädagogen und Jugendliche. Darum präsentierte sich klicksafe auf der weltweit größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung und stellte hilfreiche Materialien und Angebote vor. Pünktlich zur gamescom wurde auch das klicksafe-Quiz zum Thema "Digitale Spiele" aktualisiert und konnte vor Ort gespielt werden. Als Standpartner war JUUUPORT dabei, die sich als Selbstschutzplattform von Jugendlichen für Jugendliche einsetzen.

>> klicksafe auf der gamescom

>> Zum Quiz "Digitale Spiele"

6. Save the Date: Safer Internet Day 2018


Zweiter Tag der zweiten Woche des zweiten Monats: am 6. Februar 2018 findet der nächste internationale Safer Internet Day mit Aktionen rund um das Thema Sicherheit im Internet statt. Das internationale Motto des SID 2018 ist “Create, connect and share respect: A better internet starts with you”. Wie üblich sind alle aufgerufen, sich mit eigenen Aktionen und Veranstaltungen am SID zu beteiligen. 

>> Weitere Informationen zum SID

7. Spieleratgeber-NRW: Pädagogische Beurteilungen auf YouTube


Letzte Woche fand Europas größte Spielemesse gamescom in Köln statt. Passend dazu möchten wir darauf hinweisen, dass das medienpädagogische Informationsangebot "Spieleratgeber-NRW" auch auf der Videoplattform YouTube vertreten ist. Interessierte Eltern und Fachkräfte finden hier pädagogische Beurteilungen von digitalen Spielen mit Alterseinschätzung und weitere wissenswerte Informationen zur Faszination, Jugendkultur, Medienerziehung und –didaktik aus unterschiedlichen Perspektiven.

>> Weitere Informationen

8. Relaunch der Beratungsplattform JUUUPORT


Die Beratungsplattform JUUUPORT präsentiert sich in einem frischen und übersichtlichen Layout. Neben dem Design wurde auch das Beratungssystem optimiert. Und im neuen Informationsvideo bekommen Jugendliche alle wichtigen Informationen zu den JUUUPORT-Angeboten. JUUUPORT ist eine bundesweite Beratungsplattform, auf der sich Jugendliche gegenseitig helfen, wenn sie Probleme im oder mit dem Internet haben. Ob Cybermobbing, Abzocke, Datensicherheit oder Technik – zu allen diesen Themen kann man Fragen stellen. Darüber hinaus finden sich im Bereich "Magazin" Tipps und Infos zu aktuellen Themen im Web.

>> Zur JUUUPORT-Website

>> Zum JUUUPORT-Informationsvideo

9. Demnächst bestellbar: Erlebniswelt Rechtsextremismus


Der Praxisband beleuchtet die Facetten des heutigen Rechtsextremismus anhand seiner jugendaffinen, multimedialen Erlebniswelt und macht Vorschläge für die Präventionsarbeit. Er richtet sich mit einer Mischung aus Hintergrundinformationen, Projektskizzen und konkreten Materialien für die Praxis an pädagogische Fachkräfte aus dem schulischen und außerschulischen Bereich. Das Buch wird ergänzt durch ein Webangebot mit Methodenvorschlägen und weiteren Materialien. Die aktuelle Neuauflage wurde von jugendschutz.net und dem Innenministerium NRW erarbeitet und ist im Wochenschau Verlag erschienen.

>> Zum Bestellsystem (in Kürze hier erhältlich)

10. Smarte Geräte in die Schultüte - aber sicher!


Neben Schulartikeln, Spielzeug und Süßigkeiten finden sich in der Schultüte immer häufiger auch digitale Schulbegleiter. Zum Schulanfang in vielen Bundesländern fasst das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik die wichtigsten Sicherheitstipps für Eltern zusammen.

>> Weitere Informationen

11. In eigener Sache: Verstärkung gesucht


Wir suchen eine Referentin oder einen Referenten für den Standort Düsseldorf. Bewerbungen können bis zum 24.09.2017 bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) eingereicht werden.

>> Zur Ausschreibung

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de