NEU: Leitfaden "Sicher unterwegs in Musical.ly"

Im neuen Leitfaden zur App werden die wichtigsten Kontoeinstellungen gezeigt, um die Privatsphäre besser zu schützen.

Die App „Musical.ly“ steht bei Jugendlichen hoch im Kurs. Sie bietet Jugendlichen eine gute Möglichkeit, sich selbst „auszuprobieren“. Das kann aber auch dazu führen, dass andere sich über einen lustig machen oder die App dazu nutzen, private Informationen auszuspionieren.

Datenschutzrisiken: Testergebnisse von mobilsicher.de

Im kürzlich erschienen Test von mobilsicher.de konnte die bei Jugendlichen beliebte App nicht überzeugen. Musical.ly ignoriere Datenschutzanforderungen und verleite zu unsicherer Handhabung. Vor allem Kinder sollten diese App keinesfalls nutzen, heißt es im Fazit zum Test.

Umso wichtiger ist es, dass Jugendliche die richtigen Privatsphäre-Einstellungen kennen und anwenden, damit sie die App sicher nutzen können.

Musical.ly Leitfaden: Schritt für Schritt zu mehr Privatsphäre

In sechs übersichtlichen Kapiteln führt der von Saferinternet.at erarbeitete Leitfaden durch alle wichtigen Einstellungen in Musical.ly und gibt Tipps für eine sichere Nutzung. Nach einer kurzen allgemeinen Einleitung zur App folgen verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen durch die wichtigsten Privatsphäre-Einstellungen. Gezeigt wird unter anderem, wie man sein Konto auf „privat“ setzt und somit die eigene Privatsphäre sowie das Urheberrecht der KünstlerInnen wahrt, wie man Kontakte blockiert oder Missbrauch meldet. Ebenfalls wird auf mögliche Kostenfallen und die Schwierigkeit, sein Musical.ly-Konto wieder zu löschen, eingegangen.

Der neue Privatsphäre-Leitfaden „Sicher unterwegs in Musical.ly“ (PDF 2,78 MB) steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Mehr zum Thema