Neuer Themenschwerpunkt zu Rechtsfragen im Netz: Inhalte auf Facebook veröffentlichen

15.02.2013 | Der neue Text der gemeinsamen Themenreihe von klicksafe und iRights.info zu Rechtsfragen im Netz ist online. Text 24 der Reihe behandelt das Thema „Inhalte auf Facebook veröffentlichen: Was muss ich beachten?“.

Ziel der gemeinsamen Themenreihe von klicksafe und irights.info ist es, aktuelle medienbezogene Themen aus rechtlicher Sicht zu beleuchten. Aus Sicht der Internetnutzer relevante Themenschwerpunkte sollen über die Rechtslage aufklären, Tipps zum Umgang mit dem Medium Internet geben und so das Rechtsbewusstsein und die Medienkompetenz der Nutzer stärken.

Aktueller Schwerpunkt:
Inhalte auf Facebook veröffentlichen: Was muss ich beachten?
Wer in der letzten Zeit die Nachrichten verfolgt, hat schnell den Eindruck, dass es rechtlich gesehen hoch riskant ist, Facebook zu benutzen. Schon das Posten eines Gummi-Enten-Fotos auf der eigenen Pinnwand durch Dritte kann Abmahnungen zur Folge haben. Andere sorgen sich, dass Freunde peinliche Fotos veröffentlichen, ohne vorher zu fragen. Ein weiteres Problem betrifft die Frage, welche Nutzungsrechte man als Nutzer aufgibt, wenn man seine eigenen Fotos auf Facebook hochlädt. Das sind alles hochkomplexe Fragen, auf die es oft keine klaren Antworten gibt: Das Gesetz hat die Probleme nicht vorausgesehen, Gerichtsentscheidungen stehen aus. Um hier etwas Licht ins Rechte-Dickicht zu bringen, behandelt Text 24 der gemeinsamen Themenreihe von klicksafe und iRights.info Fragen des Urheberrechts, der Nutzungsrechte und des Persönlichkeitsrechts im Umfeld des Sozialen Netzwerks Facebook.