Unterrichtsmaterial: Reality-TV & Web 2.0

10.01.2012 | Was ist real am Reality-TV, was müssen die jungen Nutzer von Sozialen Netzwerken wie facebook eigentlich wissen und wie können sie diese „neuen Realitäten“ einschätzen? Gut, wenn Lehrer ihnen dazu Hilfestellungen und Informationen bieten können. Das passende Hintergrundmaterial bekommen die Pädagogen jetzt bei der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH).

Die neue Handreichung Schein & Sein der MA HSH enthält neben einer Einführung sieben Module und eine Zusammenführung. Inhaltliche Schwerpunkte sind Faszination und Hintergründe von Reality-TV, Casting-Shows, Scripted Reality, Gerichtsshows und Web 2.0.

Arbeitsblätter, Kopiervorlagen und eine DVD werden durch das Online-Profilspiel „Schein & Sein Network“ ergänzt. Orientiert sind die Inhalte und Methoden des Unterrichtsmaterials an den schulartübergreifenden Lehrplänen der Länder Schleswig-Holstein und Hamburg für die Sekundarstufe I und an den KMK-Bildungsstandards für den Hauptschulabschluss sowie für den mittleren Abschluss. Die Module von Schein & Sein können jedes für sich eigenständig durchgeführt werden und eignen sich daher auch für die Nachmittagsangebote von Ganztagsschulen und den fächerübergreifenden Unterricht.

Jedes Modul – mit Ausnahme des Praxismoduls – entspricht einer Doppelstunde im Unterricht. Ein Praxismodul kann auch beim Offenen Kanal Schleswig-Holstein beziehungsweise beim Hamburgischen Bürger- und Ausbildungskanal TIDE durchgeführt werden.

  • „Schein & Sein“ kann kostenfrei bei der MA HSH bestellt werden: telefonisch unter 040 / 36 90 05-0, per Fax an 040 / 36 90 05-55 oder per E-Mail an medienkompetenz[at]ma-hsh.de