WELCOME Förderwettbewerb: Medienprojekte von und mit Geflüchteten

Flyer (PDF)
Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) schreibt einen Förderwettbewerb für Medienprojekte von und mit Geflüchteten aus. Bei den Projekten kann es sich um Workshops, mediale Kampagnen, Initiativen sowie andere pädagogische Medienkompetenzveranstaltungen handeln. Sie sollen einen Beitrag zur Willkommenskultur leisten.

Das kann z. B. Projekte einschließen, 

  • die Geflüchteten durch Befähigung und Unterstützung eine mediale Ausdrucksmöglichkeit (z. B. durch Radio- oder Web-Video-Projekte) verleihen;
  • mittels Medienprojekte Hilfsangebote ermöglichen (z. B. beim Sprache-Lernen, bei der Integration, bei der Lebensorganisation, bei der alltäglichen Beschäftigung etwa von Kindern etc.).

Was muss bei der Bewerbung beachtet werden:

  • Die Umsetzung des Projekts zur Willkommenskultur und zur Förderung der Medienkompetenz darf noch nicht begonnen haben.
  • Bewerben können sich nicht-staatliche Institutionen (z.B. Vereine) und Einzelpersonen ab 18 Jahren. Kommerzielle Vorhaben können nicht gefördert werden.
  • Die mabb fördert die angemessenen und belegbaren Projektkosten.

Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2015.

Einreichungen bitte an kienz@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 mabb.de oder per Post an 
Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)
z. Hd. Anja Kienz
Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

  • Weitere Informationen im Flyer (PDF)