Europäischer Datenschutztag 2008

Auf die Initiative des Europarats hin wird europaweit im Jahr 2008 zum 2. Mal der Europäische Datenschutztag ausgerichtet werden. Der Europarat will über den Europäischen Datenschutztag das Bewusstsein für den Datenschutz bei den Bürgerinnen und Bürgern in Europa erhöhen.

Der Datenschutztag findet jährlich regelmäßig am 28. Januar statt, weil an diesem Datum die Unterzeichnung der Europaratskonvention 108 zum Datenschutz begonnen wurde. Mit der Konvention verpflichten sich die unterzeichnenden Staaten, für die Achtung der Rechte und Grundfreiheiten insbesondere des Persönlichkeitsbereichs bei der automatisierten Datenverarbeitung Sorge zu tragen.

Alle mit dem Datenschutz befassten Stellen in Europa sind aufgerufen, sich durch eigene Aktionen an diesem Tag zu beteiligen.

Rheinland-Pfalz: Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Rheinland-Pfalz richtet zusammen mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes am 28.01.2008 in Mainz eine zentrale Veranstaltung aus. Mit dieser Fortbildungsveranstaltung mit dem Titel ''Denn sie wissen nicht, was sie tun...' - Datenschutz in der Online-Generation' werden Elternvertreter sowie Lehrkräfte rheinland-pfälzischer Schulen angesprochen. Stattfinden wird die Informationsveranstaltung in der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur.

28.01.2008
Europaweit