Fachtagung zum Medienalltag junger Menschen

Ziel dieser durch die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen geförderten Fachtagung ist es, einen ganzheitlichen Überblick über das in unserem Alltag immer präsenter werdende Thema problematischer Mediennutzung zu bieten, um das Verständnis zu schärfen, Hilfestellungen an die Hand zu geben und den Umgang mit Betroffenen, deren Angehörigen aber auch mit Fachkräften noch weiter zu verbessern. 

Als Referenten treten führende Vertreter aus Wissenschaft und Praxis auf. Im Rahmen der Fachtagung wird das Thema aus den verschiedenen Blickwinkeln der Pädagogik, Psychologie und Medizin betrachtet. Neben aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema Medienabhängigkeit sind insbesondere konkrete praktische Ansätze und weitere Aspekte der gesellschaftlichen Relevanz heutiger Medien Teil dieser Veranstaltung. Die Fachtagung richtet sich an alle Interessierten, die mit Medienabhängigkeit und weiteren Aspekten von sozialen Medien zu tun haben. 

Das Bündnis Mediensucht Paderborn ist ein Netzwerk von verschiedenen sozialen Diensten, Institutionen und Initiativen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene, sowie deren Angehörige, bei medienassoziierten Problemen zu beraten und zu unterstützen.

Termin: 08.03.2017

Veranstalter: Bündnis Mediensucht Paderborn

Teilnahmebeitrag: 40 Euro (inkl. Verpflegung)

Anmeldung: http://s373529787.website-start.de/

Veranstaltungsorte:

Fachvorträge am Vormittag
Begegnungs- und Kulturzentrum
Kloster Bredelar gGmbH
Sauerlandstraße 74a
34431 Marsberg-Bredelar

Workshops am Nachmittag
LWL-Klinik Marsberg
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Bredelarer Straße 33
34431 Marsberg

08.03.2017
Marsberg