Medien durchdringen heute alle Lebensbereiche, auch die von Kindern und Jugendlichen, und sind damit zu einer wesentlichen Sozialisationsinstanz geworden. Während sich Kinder und Jugendliche vielfach schnell mit der Nutzung von neuen Geräten und deren Möglichkeiten vertraut machen, stehen Erwachsene diesen Techniken nicht selten ratlos gegenüber. Besonders Eltern sind hinsichtlich der Medienerziehung ihrer Kinder oft verunsichert und sehen sich alltäglich mit Fragen zu Zeitvorgaben, Altersempfehlungen oder kindgerechten Webseiten konfrontiert. Dabei stellen Eltern die ersten Weichen dafür, wie ihre Kinder mit Medien umgehen.

Um den diesbezüglich gestiegenen Beratungsbedarf bei Eltern aufzugreifen, hat die EU-Initiative klicksafe gemeinsam mit dem Internet-ABC und der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) Materialien zum Thema „Internetkompetenz für Eltern – Kinder sicher im Netz begleiten“ entwickelt. Diese bestehen aus einem Eltern-Leitfaden und Referenten-Hinweisen. 2014 sind diese in vollständig aktualisierter und erweiterter Version und erstmalig auch als Printausgabe erschienen.

Die Materialien wurden so aufbereitet, dass sie sich vor allem an Eltern richten, die Interesse haben, sich mit Fragen der Medienerziehung auseinander zu setzen und Orientierung für den Umgang mit dem Internet in der Familie suchen. Die Inhalte liefern jedoch auch für Pädagogen und Fachkräfte, die im Arbeitsalltag mit Kindern- und Jugendlichen bzw. deren Eltern zu tun haben, wertvolle Informationen und Hinweise zur Weitergabe.

Das Material eignet sich darüber hinaus als konkrete Arbeitshilfe während eines Elternkurses zum Thema „Internetkompetenz für Eltern - Kinder sicher im Netz begleiten“ sowie zum Selbststudium durch die Teilnehmer eines Elternkurses. Je nach Interesse der Teilnehmer bzw. dem Alter ihrer Kinder können Referenten spezielle Schwerpunkte setzen und einzelne Themenfelder vertiefend behandeln. Wenn dafür andere Themen wegfallen, haben die Teilnehmer immer noch die Möglichkeit, diese Themen anhand der Materialien zu Hause zu bearbeiten. Idealerweise werden die auf den Materialien aufbauenden Kurse als gemeinsamer Lehr- und Lernprozess von Referenten und Teilnehmern verstanden. Neben theoretischen Inputs sollten immer auch praktische Übungen bzw. Rechercheaufträge im Internet durchgeführt und Diskussionen unter den Teilnehmern angeregt werden. Die Materialien können im Sinne der untenstehenden Lizenz frei genutzt werden. Eine Durchführung oder Finanzierung entsprechender Elternkurse durch klicksafe ist aktuell leider nicht möglich.

Eltern-Leitfaden „Internetkompetenz für Eltern – Kinder sicher im Netz begleiten“

In den Materialien werden wichtige Themen rund um die Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen aufgegriffen. Konkret enthält der Eltern-Leitfaden einerseits Sachinformationen und Verweise auf Links und Materialien sowie andererseits auch konkrete Rechercheaufträge und mögliche Diskussionsthemen.

Inhalt:

  • Einleitung

  • Thematische Kapitel

  • Kinder im Internet

  • Jugendliche im Internet    

  • Social Web

  • Smartphone, Apps und mobiles Internet

  • Problematische Inhalte und Jugendschutz

  • Filter und technischer Schutz

  • Abzocke und Kostenfallen im Netz

  • Alles was Recht ist

  • Online Games

  • Checkliste Internetkompetenz für Eltern

  • Aktive Medienerziehung

Referenten-Hinweise „Internetkompetenz für Eltern –Kinder sicher im Netz begleiten“

Die Referenten-Hinweise sind eine praktische Arbeitshilfe zur Durchführung von Eltern-Kursen zumThema „Internetkompetenz für Eltern – Kinder sicher im Netz begleiten“.

Inhalt:

  • Ausgangslage

  • Lernziele des Eltern-Kurses

  • Zielgruppe und Vorwissen der Teilnehmenden

  • Kompetenzen und Vorwissen der Referentinnen und Referenten

  • Gemeinsamer Lehr- und Lernprozess

  • Exemplarischer Ablauf

  • Verlaufsbeispiel zum Thema „Kinder und Jugendliche im Internet“

  • Rechercheaufträge und Fallbeispiele Leitfaden „Internetkompetenz für Eltern“

  • Linktipps und Materialien Leitfaden „Internetkompetenz für Eltern“

Weitere klicksafe-Materialien für die Elternarbeit

In Ergänzung zu den Referenten-Hinweisen empfehlen sich die klicksafe-Handreichungen „Elternabende Internet und Handy“ und "Elternabende Computerspiele". Die Handreichungenenthalten ausführliche Informationen zu den Themenfeldern „Internet + Handy“ - „Computerspiele“ und konkrete medienpädagogischen Empfehlungen für Eltern. Im Online-Bereich der Elternhandreichungen stellt klicksafe zudem weitere Materialien für die Elternarbeit bereit, u. a. Vorlagen und Checklisten, begleitende Präsentationen (Power Point & Open Office) und Karikaturen, die frei genutzt werden können.

Die Broschüre „Elternabende Internet + Handy – Schulungskonzept für Institutionen in der Multiplikatorenausbildung“ richtet sich gezielt an Einrichtungen, die Referent/innen für die Durchführung von medienpädagogischen Elternabenden ausbilden möchten. Sie baut auf der Handreichung „Elternabende Internet + Handy“ für Referent/innen auf und enthält praktische Informationen zur Schulung qualifizierter Fachkräfte sowie zu Lernzielen, didaktischen Konzepten und Fortbildungsmethoden.

 

 

Die Materialien des Elternkurses stehen unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland“ (by-nc-nd), d.h. sie können bei Angabe der Herausgeber klicksafe, Landesanstalt für Medien NRW (LfM) und Internet-ABC in unveränderter Fassung zu nicht kommerziellen Zwecken beliebig vervielfältigt, verbreitet und öffentlich wiedergegeben (z. B. online gestellt) werden. Der Lizenztext kann abgerufen werden unter:
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.