Mecklenburg-Vorpommern

Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung MV

Voßstr. 15 a
19053 Schwerin


Ansprechpartnerin:
Birgit Grämke
Telefon: 0385/7851560
Fax: 0385/7589490
Email: graemke@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 lakost-mv.de
Internet: www.lakost-mv.de

Direktlink:


Medienkompetenz - die beste Prävention
Mediensucht, Onlinesucht oder Internetabhängigkeit - das alles sind Begriffe für Suchtformen, die im Zuge der Verbreitung der neuen Medien aufgekommen sind und die sich in ihrer Symptomatik ähneln. Aber wie groß ist das Suchtpotential?
Um vor exzessiven und pathologischen Internetgebrauch zu schützen, bedarf es mehr
denn je einer umfassenden und individuellen Medienkompetenzförderung. Denn nicht das
Medium an sich ist problematisch, sondern der falsche Umgang damit.
Es ist die Aufgabe von Eltern, Lehrer/innen, Jugendarbeiter/innen & Erzieher/innen, Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit den Medien zu vermitteln. Diese Medienkompetenz müssen Kinder und Jugendliche genauso erlernen wie Lesen und Schreiben. Die Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung MV möchte Sie fit machen, damit Sie gestärkt sind für die neuen und alten Herausforderungen der genannten unterschiedlichsten Medien.

Die Veranstaltungen werden landesweit inhaltlich nach Ihren Wünschen gestaltet. Dabei kann es sich um schulinterne Lehrer- Fortbildungen (SCHILF), klassenübergreifende Elternabende, Fortbildungen für Jugendarbeiter/innen und Erzieher/innen oder auch um Vorträge handeln.

Themenbeispiele

Für Grundschulen:
„ Medien in der Familie - Wie viel Medien braucht mein Kind?“

Für alle anderen Schulformen:
Aufwachsen mit Handys, Web 2.0 und Chats  - Faszination, Chance und Risiken
Cyber-Mobbing – nicht mit uns!
Mediensucht – ein Thema der Gegenwart