SimCity BuldIt

SimCity BuldIt von Electronic Arts

Bewertung im Überblick

  • Kinder- und Jugendschutz (Durchschnittlich)
  • Werbung (Gut)
  • In-App-Käufe (Durchschnittlich)
  • Datenschutz (Durchschnittlich)
  • Verbraucherinformationen (Gut)

Kurzbeschreibung

In diesem Aufbaustrategiespiel erschafft der Spieler seine eigene Stadt. Für das Wohlergehen der Stadtbewohner, der SIMS, muss er im Anschluss als Bürgermeister Sorge tragen, indem er z.B. ausreichend Krankenhäuser und Schulen baut, Orte für verschiedene Freizeitaktivitäten schafft und Katastrophen verhindert.

Bewertung im Detail

Detailinformationen zur App

Version:

  • Android
    1.18.24.63505

Finanzierungsmodell:

  • Android
    Download: kostenlos
    In-App-Käufe (Preisspanne: 1,09 € - 109,99 €)
    Werbung

Alterseinstufung im Store:

  • Android
    USK: 0

Modus:

  • Android
    Offline spielbar: nein

Kinder- und Jugendschutz

Bedenkliche Inhalte:

  • Android
    Die Spielinhalte sind aus Sicht des Kinder- und Jugendschutzes unbedenklich. 

Verlinkungen & Social Media:

  • Android
    Diverse Verlinkungen – vor allem auf Social Media-Angebote wie Facebook und Twitter – können Kinder aus der App hinaus und auf für sie ungeeignete Seiten führen, die erhebliche Inhalts- und Kommunikationsrisiken bergen.

Nutzerinteraktion:

  • Android
    Laut Anbieter wird dem Spieler ab Level 18 ein Bürgermeister-Chat angeboten. Im Rahmen der Prüfung durch jugendschutz.net war dieses Kommunikationsangebot nicht zugänglich, weshalb keine Bewertung der Sicherheitsmaßnahmen erfolgen kann.

Datenschutz

App-Berechtigungen:

  • Android
    Die App fordert bei der Installation diverse Berechtigungen ein. Weil es sich hierbei um Systemberechtigungen handelt, lassen sich diese im Nachgang nicht mehr mittels Geräteeinstellungen entziehen. Das Erheben von Nutzungsstatistiken kann der Spieler jedoch innerhalb der App mittels Einstellung deaktivieren.

Datensendeverhalten:

  • Android
    Die App ist hinsichtlich ihres Datenverkehrs als kritisch zu betrachten. Sie nutzt Tracking, wodurch Nutzerprofile erstellt und zu Markt- bzw. Werbezwecken genutzt werden können.

Umgang mit Nutzerdaten:

  • Android
    Dem Spieler wird empfohlen, sich zur Sicherung des Spielstandes über Facebook oder Google Play-Spiele anzumelden. Kommt er der Aufforderung nach, gibt er dadurch zusätzliche Daten von sich preis.

Werbung

  • Android
    Obwohl im Store auf Werbung innerhalb der App hingewiesen wird, wurde während der Prüfung durch jugendschutz.net keine Werbung gefunden. 

In-App-Käufe

  • Android
    Hat der Spieler seine Ressourcen wie z.B. die Spielwährung für Bauprojekte verbraucht, werden die Wartezeiten, bevor er weitere Spielaktionen durchführen kann, enorm lang, während die Unzufriedenheit unter den SIMS wächst. Dieser Druck kann Kinder schnell dazu verleiten,  In-App-Käufe zu tätigen, um den Spielfortschritt zu beschleunigen.

Verbraucherinformationen

  • Android
    Der Nutzer erhält im Store ausreichend Informationen über das Spiel, auch über mögliche Risiken wird aufgeklärt. Die Datenschutzerklärung wie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind etwas versteckt in der App untergebracht. Auch eine Kontaktmöglichkeit zum Support des Anbieters wird zur Verfügung gestellt.

Kooperation

Die App-Besprechungen wurden im Rahmen des Projekts „Monitoring und Bewertung von kindaffinen Apps hinsichtlich Jugend-, Daten- und Verbraucherschutzrisiken sowie Information der Verbraucher“ erarbeitet.