YouNow

klicksafe informiert

Eltern
klicksafe-Tipp/

1. Altersgrenze 13 setzen

Ihr Kind sollte YouNow erst herunterladen, wenn es tatsächlich 13 Jahre alt oder älter ist. Wenn Ihr Kind dann YouNow nutzt, sollten klare Regeln vereinbart werden z.B. nicht mit Klarnamen senden, keine privaten Daten weitergeben, nicht nur in Unterwäsche bekleidet streamen etc.

2. Sparsam mit persönlichen Daten umgehen

Halten Sie Ihr Kind dazu an, so wenig persönliche Infos im YouNow-Profil anzugeben wie möglich und im Live-Stream keine weiteren persönlichen Daten preiszugeben.

3. Respektvolles miteinander

Gerade weil YouNow ein Live-Stream ist und alles Gesagte und Gefilmte sofort mit allen YouNow-Nutzern geteilt wird, ist es wichtig, nichts zu sagen oder zu filmen, was man später bereut. Halten Sie Ihr Kind also dazu an, erst nachzudenken, bevor dieses etwas sagt oder filmt.

4. Zeitlimit vereinbaren

Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind ein Zeitlimit darüber, wie lange es sich maximal in YouNow aufhalten sollte. YouNow ist ein wahrer Zeitfresser und schnell hält man sich dort länger auf als gedacht.

5. Interesse zeigen

Zeigen Sie Ihrem Kind Ihr Interesse an der App, wenn es diese nutzt. Lassen Sie sich erklären, was Ihr Kind daran fasziniert und wie die App funktioniert. Kommen Sie mit Ihrem Kind ins Gespräch.

Pädagogen
klicksafe-Tipp/
Jugendliche
klicksafe-Tipp/

1. Gib keine persönlichen Daten preis

Lasse dich in YouNow niemals dazu verleiten, persönliche Daten wie z. B. deinen Klarnamen, deinen Wohnort oder deine Handynummer im Live-Stream anzugeben. Du weißt nicht, wer alles dein Publikum ist. Gib außerdem so wenig Infos wie möglich in deinem YouNow-Profil an.

2. Verletze nicht die Persönlichkeitsrechte Anderer

Pass auf, dass keine Personen in deinem Live-Stream zu sehen sind, die du vorher nicht gefragt hast, ob sie damit einverstanden sind, gefilmt zu werden. Achte dabei auch auf Personen im Hintergrund.

3. Lass keine Musik im Hintergrund laufen

Lass in deinem Live-Stream lieber keine Hintergrundmusik laufen, denn diese ist meistens urheberrechtlich geschützt d. h. du könntest eine Abmahnung bekommen und Schadenersatz zahlen müssen.

4. Tu nicht alles für Likes

Es ist toll, Likes zu bekommen und zu sehen, dass man bei anderen Usern ankommt. Trotzdem sind Likes nicht alles und du solltest niemals etwas für Likes tun, wobei du dich unwohl fühlst.

5. Live ist live

Sei dir bewusst, dass alles, was du in YouNow filmst und sagst, sofort live geht d. h. du teilst alles mit der  YouNow-Community. Einmal Gestreamtes kannst du nicht mehr zurückholen. Sei also vorsichtig mit dem, was du sagst und begegne anderen Nutzern mit Respekt.

6. Blockieren & melden

Wenn dir in YouNow eine Person blöd kommt, dann blockiere oder melde diese.

Weitere Informationen

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia

Was ist YouNow?

Schau-Hin über YouNow