Wie funktioniert Wikipedia?

Die Wikipedia ist seit 2001 online. Sie ist ein freiwilliges Gemeinschaftsprojekt mit dem Ziel, eine frei zugängliche Online-Enzyklopädie aufzubauen. Dabei unterliegt die Wikipedia in Umfang und Themen nicht den Beschränkungen klassischer Enzyklopädien. Vielmehr vereint Wikipedia Allgemeinenzyklopädie mit Fachlexika.

Derzeit enthält die Wikipedia 1.435.437 deutschsprachige Artikel (Stand August 2012). Gibt man einen Suchbegriff oder ein Stichwort in die Wikipedia Suche ein, bekommt man den passenden Artikel angezeigt.

Die Wikipedia gibt es in über 280 Sprachversionen. Gegenwärtig ist die Wikipedia das größte Online-Nachschlagewerk und rangiert auf Platz sechs der weltweit meistbesuchten Websites.

Der Name Wikipedia setzt sich zusammen aus Wiki (entstanden aus wiki, dem hawaiischen Wort für ‚schnell‘) und encyclopedia, dem englischen Wort für ‚Enzyklopädie‘.

Wikipedia beruht auf dem Wiki-Prinzip. Das Wiki-Prinzip bedeutet: Jeder kann und darf mitmachen! Wikipedia hat keine klassische Redaktionsstruktur, sondern wird von freiwilligen Autoren unentgeltlich in einem Wiki erstellt. Alle Benutzer haben die Möglichkeit sich zu beteiligen, indem sie Artikel verfassen, verändern oder ergänzen, wenn sie sich an bestimmte Regeln halten. Die zugrunde liegende Idee ist das gemeinschaftliche Arbeiten an Texten. Hierbei bieten die Erfahrung und der Wissensschatz mehrerer Autoren einen Mehrwert für die Qualität der Artikel. Konflikte werden innerhalb der Community z.B. von Administratoren gelöst.

Weiterhin ist für Wikipedia typisch, dass Wissen frei zur Verfügung gestellt wird. Die Inhalte (Artikel, Bilder) stehen unter so genannten „freien Lizenzen“. Man darf die Inhalte daher frei weiternutzen, solange man die genaue Quelle und die Lizenz angibt. Die weiter verwendeten Inhalte müssen bei Verbreitung ebenfalls unter freier Lizenz bereit gestellt werden.

Möglichkeiten der Mitgestaltung

Die Online-Enzyklopädie bietet ihren Nutzern, viele Möglichkeiten sich zu beteiligen. Die Benutzer können Inhalte diskutieren, zitieren, Artikel korrigieren oder weiter bearbeiten. Ergänzungen werden beispielsweise vorgenommen, indem Bilder hochgeladen oder Weblinks hinzugefügt werden. Hilfreich ist dabei, dass man alle Bearbeitungen an einem Artikel von Anfang an einsehen kann. Jeder Artikel hat dazu eine Versionsgeschichte. Möchten sich Autoren über einen Artikel austauschen und diskutieren, gibt es die Diskussionsseite, die ebenfalls von jedem eingesehen werden kann:

Um aktiv in der Wikipedia mitzumachen (Artikel einstellen oder bearbeiten), empfiehlt sich zuvor die Anmeldung.

Mit der Option "Gewählte Versionen vergleichen" können sich Benutzer unterschiedliche Versionen eines Artikels anzeigen lassen.

Unter „Letzte Änderungen" sehen Benutzer welche Inhalte eines Artikels zuletzt bearbeitet wurden.

Über "Bearbeiten" gelangt man zum Quellcode hinter dem Artikel. Möchte man beispielsweise Informationen ergänzen oder Fehler korrigieren, so kann dies hier vorgenommen werden.