Datenschutzerklärung

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot www.klicksafe.de, umgesetzt von der Landeszentrale für Medien in Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz und die dort angebotenen eigenen Inhalte. Für Inhalte anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Bestimmungen.

Anbieter
Das Internet-Angebot www.klicksafe.de wird von der

Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK)
Turmstraße 10
Postfach 217263
67072 Ludwigshafen
Tel.: +49 621 5202-0
Fax: +49 621 5202-152
E-Mail: mail(at)LMK-online.de
Website: www.lmk-online.de

als Verantwortlicher i.S.d. der DS-GVO und LDSG RLP bereitgestellt.

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten nach Art. 37 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die LMK als Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO lauten:
Barbara Beck-Grillmeier | Tel.: +49 621 5202 – 225 | E-Mail: beck(at)lmk-online.de

Technischer Support
Dieses Internet-Angebot wird von Brain Appeal GmbH technisch unterstützt. Die dortige Verarbeitung von Nutzungsdaten erfolgt im Auftrag und nach den Vorgaben der LMK.

Im Rahmen eines Zugriffs auf www.klicksafe.de werden folgende Angaben erfasst:

  • IP-Adresse des Computers, von dem die Anfrage abgeschickt wurde,
  • Browser-Informationen (genutzter Web-Browser, Betriebssystem, Spracheinstellung, etc.),
  • Angaben über den genutzten Serverdienst,
  • Adresse der Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • Protokollversion,
  • Name der abgerufenen Datei bzw. Angebotsseite (URL),
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • übertragene Datenmengen,
  • Statusangaben (z.B. Fehlermeldungen).

Diese sind zunächst erforderlich, um eine ordnungsgemäße Auslieferung der Website zu ermöglichen. Zum Schutz vor Angriffen und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs werden die Zugriffe auf das Internet-Angebot darüber hinaus auf dem Sicherheitssystem des o.g. technischen Dienstleisters automatisiert auf mögliche Risiken hin analysiert und mit der vollständigen IP-Adresse zugriffsgeschützt für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Im Fall einer darüber hinausgehenden Verfolgung von Angriffen und Störungen werden die Daten aus dem Zugriff bis zum Abschluss des jeweiligen Verfahrens gespeichert.

Die Erfassung und Speicherung der Daten ist für den ordnungsgemäßen Betrieb dieses Internet-Angebots erforderlich. Es besteht daher seitens der Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2, Abs. 3 Buchstabe b DSGVO i.V.m. § 3 Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz (LDSG) und § 2 LMG unter Berücksichtigung des Erwägungsgrundes 49 der DSGVO.

Der Anbieter wird nur bei rechtswidrigen Angriffen versuchen herauszufinden, welche Person hinter einer IP-Adresse steht. Ansonsten bleibt diese Information für die LMK/klicksafe.de verborgen und es wird nicht versucht, die Identität des Inhabers einer IP-Adresse zu ermitteln.

Einsatz von Cookies, Reichweitenanalyse & Tracking
Im Rahmen des für die Bereitstellung des Angebots genutzten Content Management Systems kommen sogenannte „Session-Cookies“ zum Einsatz; diese sind erforderlich, um bestimmte Inhalte wie etwa Bestellvorgänge in der gewünschten Art und Weise bereit zu stellen. Diese Session-Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Soweit hier personenbezogene Daten (s.o.) verarbeitet werden, erfolgt dies auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2, Abs. 3 Buchstabe b DSGVO i.V.m. § 3 Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz (LDSG) und § 2 LMG.

Bei der Verlinkung fremder Inhalte über www.klicksafe.de können gegebenenfalls Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen können. Die gängigen Browser erlauben es, die Verarbeitung solcher Cookies festzulegen, so dass Sie das Speichern dieser Cookies deaktivieren bzw. die Art der Verarbeitung durch Ihren Browser einstellen oder diese Cookies löschen können (Hinweise zum Umgang mit Cookies siehe www.verbraucher-sicher-online.de/thema/cookies).

Erhebung statistischer Nutzerdaten - Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf www.klicksafe.de Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. (Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de). Dabei wird die Anonymisierung Ihrer IP-Adresse vor Übermittlung an Google sichergestellt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website anonym auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).  

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Bestellabwicklung
Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Bestellsystem, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen. Zu den verarbeiteten Daten gehören Kommunikationsdaten, Vertragsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Bestellsystems, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Kontaktaufnahme über Kontaktformular oder info@klicksafe.de
Wenn Sie mit klicksafe per E-Mail oder über das Kontaktformular kommunizieren und dabei personenbezogene Daten übermitteln, geschieht dies freiwillig. Die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass keine der Angaben zu Ihrer Person (abgesehen von Ihrer Mailadresse, die zur Beantwortung Ihrer Anfrage benötigt wird) eine Pflichtangabe ist. Bitte haben Sie jedoch dafür Verständnis, dass fehlende Angaben zu einer verzögerten Beantwortung oder - je nach Fallkonstellation - auch zur Nichtbearbeitung führen können. Für Antworten auf dem Postwege und die Zusendung von Infomaterial geben Sie dementsprechend bitte auch Ihre Anschrift an.

Unsere Mitarbeiter behandeln Ihre Daten vertraulich. Sie werden nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet, eine Verarbeitung zu anderen Zwecken kommt nicht in Betracht.
Für den Fall der Unzuständigkeit von klicksafe erlaubt es sich klicksafe zudem, Ihre Anfrage an die zuständige Stelle weiterzuleiten.

Die Datenlöschung erfolgt von Amtswegen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Newsletter
Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Informationen rund um klicksafe und das Thema Internetsicherheit. Wir tun dies nur mit der Einwilligung der Empfänger. Die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Die IP-Adresse wird hierbei über einen Zeitraum von 4 Wochen gespeichert und anschließend gelöscht.

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Es werden keine weiteren personenbezogenen Daten für das Newsletter-Abonnement benötigt.
Wir werten Klicks auf in Newslettern enthaltenen Links mit Hilfe sogenannter Tracking-URLs aus: die im Newsletter enthaltenen Links sind mit individualisierten Parametern versehen, die mit unserer Website verknüpft sind. Sie sind Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet und werden mit einer eigenen ID verknüpft, um Klicks im Newsletter eindeutig Ihnen zuzuordnen. Ein Nutzerprofil wird durch den Besuch dieser Link nicht gespeichert, da jeder gemessene Klick sofort für eine nicht nutzerbezogene Statistik der beliebtesten Links ausgewertet wird. Anschließend wird nur noch diese nicht nutzerbezogene Statistik gespeichert. Wir erfassen damit, wann welche Links wie oft geklickt werden. Sie können dem jederzeit widersprechen, indem Sie den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicken oder uns kontaktieren. Sie erhalten dann allerdings keinen Newsletter mehr.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findet sich am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Social Plugins
Dieses Angebot verwendet keine Mechanismen, mit denen beim Besuch unseres Angebots automatisch Informationen an die Anbieter von Social Media-Diensten fließen (Social Plugins).
Etwaige Weiterleitungen zu Anbietern von Social Media-Diensten wie Youtube, Facebook etc. erfolgen ausschließlich via Link, so dass Daten über Ihren Besuch auf unserem Angebot (z.B. IP-Adresse, Zeitpunkt, URL) oder auf Ihrem Endgerät vorhandene Daten (z.B. Cookie-Informationen) an die jeweiligen Anbieter erst bei einer bewussten Nutzung des Links übertragen werden.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um die dort aktiven Nutzerinnen und Nutzer über unsere Angebote und Materialien informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzerinnen und Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Minderjährigenschutz
Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes zur Erfüllung unserer Aufgaben (Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes)  gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2, Abs. 3 Buchstabe b DSGVO i.V.m. § 3 Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz (LDSG) und § 2 LMG Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

YouTube
Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Dabei werden die Videos erst bei Klick geladen und stets mit „youtube-nocookie.com“ eingebunden. Das Vorschaubild bis zum Klick des Play-Buttons wird von YouTube bezogen, dabei wird kein Cookie gesetzt (als Quelle des eingebetteten IFrames wird immer www.youtube-nocookies.com verwendet). Der Play-Button wird von klicksafe.de ausgeliefert, er sieht optisch aus wie der Play-Button von YouTube. Wir informieren die Nutzerinnen und Nutzer mit einem kurzen Hinweistext über die bevorstehende Datenübermittlung. Durch Aktivierung des Videos willigen Nutzerinnen und Nutzer ein. Datenschutzerklärung Google: www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps
Wir binden im Rahmen der Veranstaltungsübersicht zum Safer Internet Day über eine Programmierschnittstelle den Kartendienst Google Maps ein. Die Kartenausschnitte werden erst geladen, wenn Sie aktiv per Klick die Kartenanzeige aktivieren. Erst dann wird Ihre IP-Adresse an den Anbieter Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) übertragen. Dies erfolgt auf der Grundlage Ihres Einverständnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei der Anzeige des Vorschaubildes, das Sie über eine ggf. bevorstehende Datenübertragung informiert, erfolgt weder eine Weitergabe von Daten noch wird ein Cookie gesetzt.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei „YouTube“ und „Google Maps“ finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Auskunftsrecht
Sie haben als Nutzer das Recht, unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Hierzu können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an die LMK (siehe Impressum) wenden.

Recht auf Berichtigung
Sofern Ihre Person betreffende Daten unrichtig sind, haben Sie das Recht, deren Berichtigung zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Hierzu können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an die LMK (siehe Impressum) wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an die LMK (siehe Impressum) wenden.

Recht auf Löschung
Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht, eine Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist z.B. der Fall, wenn Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen oder die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr erforderlich sind. Hierzu können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an die LMK (siehe Impressum) wenden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Einen Widerruf können Sie schriftlich, per E-Mail sowie gegebenenfalls im Rahmen des angebotenen Dienstes (Newsletter) erklären.

Beschwerderecht
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihre Person betreffender Daten datenschutzrechtlichen Vorschriften widerspricht, haben Sie neben der Möglichkeit, unsere die Datenschutzbeauftragte der LMK anzusprechen, auch die Möglichkeit einer Beschwerde beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (https://www.datenschutz.rlp.de).