« Zum Newsletter-Archiv »
Logo der Europäischen Union (klicksafe wird durch die Europäische Union durch eine teilweise Finanzierung gefördert)
  klicksafe-Newsletter April 2013  

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der April-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters informieren wir Sie über neue Themen im Bereich der Medienkompetenzförderung. Diesen Monat erfahren Sie u.a. wissenswerte Zahlen und Fakten zur Häufigkeit von Cyber-Mobbing und Sie erhalten erste Informationen zum Safer Internet Day 2014. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 

1. Leitfaden „Facebook für Minderjährige“ jetzt als Druckversion

Die Nutzung von Facebook ist offiziell ab 13 Jahren erlaubt. Hierbei weisen die Privatsphäre-Einstellungen für Personen unter 18 Jahren einige Besonderheiten auf. In den vergangenen Monaten hat Facebook verschiedene dieser Einstellungen für minderjährige Nutzer geändert. Aus diesem Anlass hat klicksafe den Leitfaden mit Informationen rund um das Thema Facebook und Minderjährige umfangreich überarbeitet und stellt diesen jetzt zum Download und als Druckversion zur Verfügung.

 

2. Neu: Zahlen und Fakten zu Cyber-Mobbing

Wie häufig werden Kinder und Jugendliche in Deutschland eigentlich mit Cyber-Mobbing konfrontiert und wie stellt sich die Situation im europäischen Vergleich dar?  Obwohl immer mehr Studien zum Thema "Cyber-Mobbing" erscheinen, sind Antworten auf diese Fragen keineswegs einfach zu geben. Unser neuer Artikel stellt auf der Basis der JIM-Studie und von EU Kids Online wichtige Zahlen und Fakten vor.

>> Hier geht es zum Artikel...

 

3. SID 2014: Termin und Thema stehen fest

Der Termin für den nächsten Safer Internet Day steht fest. Am 11. Februar 2014werden wieder weltweit Veranstaltungen und Aktionen unter dem Motto "Let's create a better internet together" informieren und aufklären. Wir hoffen, den Safer Internet Day 2014 gemeinsam mit Ihnen zu einem lebendigen Ereignis mit einem breiten Angebot an Veranstaltungen und Aktionen machen zu können.

>> Mehr Informationen zum SID 2014...

 

4. YouTube: Vielen Dank für mehr als 200.000 Video-Aufrufe

Seit 2009 informiert klicksafe mit Video-Beiträgen auf einem eigenen YouTube-Kanal über aktuelle Themen und neueste Entwicklungen zum Thema "Sicherheit im Netz". Wir freuen uns über alle Besucher unseres Kanals und sagen "Danke" für mehr als 200.000 Video-Aufrufe auf YouTube.

>> Hier geht es zum klicksafe-Kanal auf YouTube...

 

5. Internationaler Erfahrungsaustausch: indisch-arabische Stiftung zu Gast bei Saferinternet DE

Das Safer Internet Centre Germany ist nicht nur in Europa, sondern auch weltweit bestens vernetzt: Aktuelles Beispiel der erfolgreichen internationalen Zusammenarbeit ist der Besuch einer Delegation der DISC Foundation (Developing Internet Safe Community) aus Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten im Rahmen des Expert Exchange Programms des europäischen Netzwerkes Insafe.

>> Erfahren Sie mehr...

 

6. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren? Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Folgende Termine mit Beteiligung von klicksafe stehen aktuell an:

>> iMedia

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

 

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Digital Europe Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Digital Europe Programme der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Redaktion: D. Woldemichael

Impressum
Datenschutz

 
 

Newsletter abbestellen