« Zum Newsletter-Archiv »
Logo der Europäischen Union (klicksafe wird durch die Europäische Union durch eine teilweise Finanzierung gefördert)
  klicksafe-Newsletter März 2013  

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der März-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie Informationen zu aktuellen Themen der Medienkompetenzförderung. Diesen Monat unter anderem über ein neues Angebot für Kinder auf klicksafe.de und die klickITsafe-Tests. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und schöne Ostertage!

 

1. Leitfaden „Facebook für Minderjährige“ komplett überarbeitet

In den vergangenen Monaten hat Facebook diverse Privatsphäre-Einstellungen für minderjährige Nutzer geändert. Aus diesem Anlass hat klicksafe den Leitfaden mit Informationen rund um das Thema Facebook und Minderjährige überarbeitet. Das Modul erklärt detailliert, worin die Unterschiede zwischen volljährigen und minderjährigen Nutzern liegen und was minderjährige Nutzer beachten sollten. Der Leitfaden liegt aktuell als Online-Ausgabe vor, wird aber in Kürze auch als Druckversion zur Verfügung stehen.

 

2. Neuer Themenschwerpunkt zu Rechtsfragen im Netz „Überwachung von Computer und Internet“

Der neue Text der gemeinsamen Themenreihe von klicksafe und iRights.info zu Rechtsfragen im Netz ist online. Text 25 behandelt das Thema „Überwachung von Computer und Internet am Arbeitsplatz – Was darf der Chef wann kontrollieren?“.

>> Zum neuen Themenschwerpunkt

 

3. Neuer Bereich für Kinder auf klicksafe.de

In Kooperation mit dem Internet-ABC stellt klicksafe ab sofort weitere Inhalte für Kinder in einem eigenen Bereich auf unserem Internetportal zur Verfügung. Neben den bereits existierenden Linktipps für Kinder wird das Angebot damit um zahlreiche Seiten zu den Themen "Sicher Surfen" und "Spiel und Unterhaltung" erweitert.

 

4. klickITsafe: Online-Test und Arbeitshefte für Schulen

Gemeinsam mit den erfahrenen Partnern Herdt-Verlag und DLGI hat klicksafe Bildungsmedien für die Schule mit abschließendem Online-Test entwickelt. Lehrerinnen und Lehrer erfahren in den Arbeitsheften Wissenswertes zu Rechtslage, Schutzmaßnahmen und digitalen Kommunikationsmöglichkeiten. Kinder und Jugendliche lernen über die anschauliche Arbeitsmaterialien des HERDT-Verlages die wichtigsten Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinstellungen kennen und anwenden. Im Online-Test der DLGI kann der Lernerfolg anschließend überprüft werden.

 

 

5. Insafe-Spot: Das digitale Universum unserer Kinder

klicksafe stellt auf seinem Webangebot ab sofort den neuen Insafe-Spot "Das digitale Universum Ihrer Kinder" zur Verfügung. Eltern finden im Spot sowie in den begleitenden PDF-Broschüren wertvolle Informationen und Tipps zu zahlreichen Themen aus dem Bereich der sicheren Internetnutzung.

>> Hier geht es zum Spot...

 

6. Unterrichtsmaterial: YouTube-Kurs "Digitale Gemeinschaft"

Mit einem Modul über fünf Unterichtseinheiten zum Thema "Verantwortungsvolles Handeln in der YouTube Community" bietet YouTube ausführliches Material für Lehrerinnen und Lehrer an. Mit einer Präsentation, einem Leitfaden und einem eigenen YouTube-Kanal werden die Themenbereiche Urheberrecht, Melden von unangemessenen Inhalten und der respektvolle Umgang im Netz vorgestellt und anschließend mit einem Aufgabenkatalog für Schüler in die Praxis umgesetzt.

>> Erfahren Sie mehr...

 

7. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren? Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Folgende Termine mit Beteiligung von klicksafe stehen aktuell an:

>> Fachtagung "Medienerziehung in der Familie"

>> Deutscher Präventionstag 2013

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

 

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Digital Europe Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Digital Europe Programme der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Redaktion: D. Woldemichael

Impressum
Datenschutz

 
 

Newsletter abbestellen