« Zum Newsletter-Archiv »
  klicksafe-Newsletter Juli 2018  
 


Liebe Leserinnen und Leser,

Sommer, Sonne, Sonnenschein - der Juli zeigt sich von der besten Seite! 

Das klicksafe-Team liegt allerdings nicht auf der faulen Haut und informiert mit der Juli-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters über aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Internetsicherheit.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 
1. Jetzt anmelden: klicksafe-Webinar „Rechtsfragen der Internetnutzung“

Im Netz kann jeder Nutzer ganz einfach verschiedene Inhalte hoch- oder runterladen. Gerade über soziale Netzwerke werden Urlaubsfotos, der neue Lieblingssong oder ein lustiges Video schnell öffentlich geteilt. Doch beim Umgang mit Filmen, Fotos, Texten und Musik muss einiges beachtet werden. Denn vieles ist möglich, aber nicht alles was geht, ist auch erlaubt. Das klicksafe-Webinar „Rechtsfragen der Internetnutzung – was ist erlaubt und was nicht? Tipps für mehr Sicherheit im Internet für Eltern, Pädagogen und Interessierte“ am 12.07.2018 beantwortet Fragen zu rechtlichen Aspekten der Internetnutzung. Anmeldeschluss ist am 09.07.2018

>> Weitere Informationen und Anmeldung

 
2. NEU: klicksafe-Themenbereich Tellonym

Die App Tellonym bietet die Möglichkeit, online Feedback zu geben: Nutzer veröffentlichen sogenannte „Tells“-Fragen. Diese werden von anderen App-Nutzern ggf. anonym kommentiert. Klingt spannend, birgt aber – wie bei allen Online-Tools – auch Risiken. klicksafe hat sich die App genauer angeschaut und stellt diese im neuen Themenbereich Tellonym vor.

>> Zum Themenbereich Tellonym

 
3. SELMA Hacking Hate Hackathon vom 5.-6. Dezember 2018 in Berlin

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) ist Teil eines neuen EU-Projektes zum Thema Hate Speech: SELMA (Social Emotional Learning for Mutual Awareness) hat zum Ziel, Hassrede im Internet entgegenzutreten und gegenseitigen Respekt, Toleranz und Empathie im schulischen und außerschulischen Kontext zu fördern. Beim SELMA-Hackathon sind engagierte Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren dazu aufgerufen, in Teams von maximal 5 Leuten eine Idee einzureichen, wie man Hassrede im Netz bekämpfen kann – von technischen Lösungen, wie z.B. einer mobilen App, bis hin zu Kampagnen oder Beratungshilfen. Einsendeschluss ist der 20.09.2018. Das Team mit der besten Idee wird zum Hackathon im Digitalen Bildungszentrum von Facebook in Berlin am 5.-6.12. eingeladen. 

Mehr Informationen zu SELMA und zum Hackathon gibt es hier: www.hackinghate.eu

 
4. NEU: klicksafe-Themenbereich „Kettenbriefe in WhatsApp“

Früher kamen Kettenbriefe mit der Post. Heute als E-Mail-Version sind sie genauso lästig. Doch Kinder erhalten sie heute vermehrt über WhatsApp: Je jünger die Kinder sind, desto weniger können sie damit umgehen. Durch die einfache Art des Teilens verbreiten sich die Kettenbriefe innerhalb des Netzwerks wie ein Lauffeuer. klicksafe gibt Tipps, wie Eltern und Lehrende ihre Kinder unterstützen können. Außerdem informieren wir über die wichtigsten Spielarten von Kettenbriefen und deren Hintergründe.

>> Themenbereich Kettenbriefe in WhatsApp

 
5. Internationale Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“: Anmeldung ab sofort möglich!

Die von saferinternet.pl und klicksafe gemeinsam organisierte internationale Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“ findet am 18. und 19. September 2018 in Warschau statt. Wie in jedem Jahr wird die Konferenz ein breites Spektrum an aktuellen Themen und Trends rund um Online-Sicherheit für Kinder und Jugendliche bieten. 

>> Anmeldung für die Konferenz 

>> Weitere Informationen auf der Konferenzwebseite (Englisch)

 
6. Überarbeitet: Flyer zum „Mediennutzungsvertrag"

Sommerpause? Nicht für die klicksafe-Materialien! Wir nutzen die Zeit, um unseren Materialien-Bestand aufzufüllen, damit pünktlich zum Schulbeginn alles wieder vorrätig ist.

Der Flyer „Mediennutzungsvertrag“ von klicksafe und dem Internet-ABC wird in Kürze u.a. wieder als Printversion verfügbar sein.

Ein Blick in unser Bestellsystem lohnt sich immer wieder – schauen Sie vorbei!

>> Download Flyer Mediennutzungsvertrag

>> Zum klicksafe-Bestellsystem

 
7. Mehr als nur Fußball-WM: Mit Handysektor sportlich aktiv in den Sommer

Die Fußballweltmeisterschaft in Russland zieht uns in diesen Wochen alle in den Bann und damit auch meist gemütlich aufs Sofa. Das Jugendportal Handysektor ruft im neuen Themenspezial dazu auf, nicht nur den Profis beim Sprint über den Rasen zuzuschauen, sondern bei sommerlichen Temperaturen auch selbst sportlich aktiv zu werden.

>> Weitere Informationen

 

 
8. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Auch in den nächsten Wochen ist klicksafe bei diversen Konferenzen und Veranstaltungen unterwegs. Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Website, z.B.: 

>> Interaktive Ausstellung 'ECHT KRASS!' – Wo hört der Spaß auf? Jugendliche und sexuelle Gewalt

 
9. Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden

klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema Internetsicherheit:

>> klicksafe News als RSS-Feed im Browser abonnieren
>> klicksafe News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auf:
www.facebook.com/klicksafe
www.twitter.com/klicksafe

www.youtube.com/klicksafegermany

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Impressum
Datenschutz

Newsletter abbestellen