« Zum Newsletter-Archiv »
klicksafe-Newsletter Februar 2019
 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute ist endlich Safer Internet Day! Als weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet sorgt der SID für große mediale Aufmerksamkeit. „Gemeinsam für ein besseres Internet“ lautet in diesem Jahr das internationale Motto. Der Safer Internet Day wird in mehr als 140 Ländern veranstaltet. In Deutschland ruft klicksafe mit der Online-Aktion #lauteralshass insbesondere Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen, aber auch Organisationen, Medien und Unternehmen dazu auf, gemeinsam ein Zeichen gegen Hass im Netz zu setzen. Erfahren Sie hier mehr über den Safer Internet Day, die bundesweite Mitmachaktion und unser nationales Schwerpunktthema Hass im Netz.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 
1. Hass im Netz: klicksafe-Schwerpunkt und Presseveranstaltung zum SID

Die zentrale Veranstaltung der EU-Initiative klicksafe zum Safer Internet Day findet erstmals in Düsseldorf statt, mit Schülerinnen und Schülern, Prominenten und Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik. Gemeinsam setzen sie im Rahmen der bundesweiten klicksafe-Aktion #lauteralshass ein Zeichen gegen Hass im Netz.

>> Zur Pressemitteilung

>> Zur Presseveranstaltung

 
2. Neue Videoreihe #lauteralshass

Auch bekannte YouTuberinnen und YouTuber machen immer wieder Erfahrungen mit Hass im Netz. In der neuen klicksafe-Videoreihe #lauteralshass berichten „Silvie Rockstar“, „Pocket Hazel“ und „RobBubble“, wie sie persönlich mit Hasskommentaren umgehen. Sie zeigen, wie sie sich von Hatern nicht entmutigen lassen und geben Tipps im Umgang mit Hasskommentaren. Die Videos können auf klicksafe.de angeschaut und heruntergeladen werden.

>> Zur Videoreihe #lauteralshass

 
3. Projektvorschlag #lauteralshass für den Unterricht

Passend zur neuen klicksafe-Videoreihe #lauteralshass veröffentlicht klicksafe einen Projektvorschlag für Lehrende, die Hate Speech in ihrem Unterricht zum Thema machen möchten. Anhand von persönlichen Erfahrungsberichten bekannter YouTuberinnen und YouTuber zum Thema Hate Speech lernen die Schülerinnen und Schüler Handlungsoptionen gegen Hasskommentare kennen. Das Arbeitsmaterial enthält zudem Vorschläge für eine Klassenumfrage sowie Materialien für die Einzel-, Gruppen und Partnerarbeit.

>> Download Projektvorschlag #lauteralshass (PDF)

 
4. Broschüre: Hass im Netz – Informationen für Fachkräfte und Eltern

Pünktlich zum Safer Internet Day 2019 erscheint die Broschüre „Hate Speech – Hass im Netz“ in einer aktualisierten Auflage. Die in Kooperation mit klicksafe erstellte Broschüre soll dabei unterstützen, Hate Speech auch in ihren subtileren Spielarten zu identifizieren. Damit lassen sich Handlungsoptionen  entwickeln, um online und offline menschenfeindlichen Aussagen wirksam entgegenzutreten. Sie kann ab sofort über unser Bestellsystem geordert werden.

>> Zum Bestellsystem

 
5. Infografik: Hasskommentare dokumentieren

Gehetzt wird im Internet oft ganz unverhohlen mit Realnamen, Wohnort- oder Arbeitgeberadresse. Doch auch die Anonymität durch "Nicknames" schützt nicht vor Rechtsverfolgung. Fast immer hinterlassen die VerfasserInnen Spuren, die eine Identifizierung nachträglich ermöglichen. Die neue klicksafe-Infografik zeigt, welche Aspekte man beim Dokumentieren von Hasskommentaren beachten sollte. Informationen zur rechtlichen Handhabe gibt es im Themenbereich Hate Speech auf klicksafe.de.

>> Download Infografik

>> Themenbereich Hate Speech

 
6. Initiativen gegen Hate Speech

Mit der Aktion #lauteralshass setzt klicksafe zum Safer Internet Day ein Zeichen gegen Hetze, Hass und Diskriminierungen im Netz. Doch nicht nur klicksafe engagiert sich gegen Hate Speech, sondern auch zahlreiche andere Initiativen. Welche das unter anderem sind, stellen wir auf unserer Themenseite im Bereich Hate Speech auf klicksafe.de vor.

>> Initiativen gegen Hate Speech

>> Themenbereich Hate Speech auf klicksafe.de

 
7. Veranstaltungen und Aktionen zum SID: Anmeldungen weiterhin möglich

Zahlreiche Akteure und Institutionen engagieren sich zum SID 2019: über 200 Aktionen und Veranstaltungen wurden bei klicksafe registriert. Sie finden diese in der Liste der Veranstaltungen und Aktionen auf unserer Webseite. Alle Aktionen sind auch in einer Übersichtskarte eingetragen. Die Liste und die Karte werden laufend weiter aktualisiert, Anmeldungen sind weiterhin möglich.

>> Liste der Veranstaltungen und Aktionen

>> Kartenansicht

>> Zur Anmeldung

 
8. Safer Internet Day international

Ob Seminar mit Rap-Performance auf Madeira, ein Runder Tisch mit Jugendlichen und Facebook in Taiwan oder Memes zum Online-Leben von Schülerinnen und Schülern in Estland: der weltweite Safer Internet Day findet 2019 in über 140 teilnehmenden Ländern statt. Das internationale Motto lautet „Together for a better internet“ und soll alle Akteure dazu aufrufen, sich gemeinsam für ein besseres Internet insbesondere für Kinder und Jugendliche einzusetzen.

>> Weitere Informationen

 
9. Berichterstattung zum SID 2019 auf Facebook und Twitter

Am Safer Internet Day berichtet klicksafe umfassend über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen und Themen rund um den Safer Internet Day. Verfolgen Sie unsere Berichterstattung direkt auf unserer Facebook-Seite oder über unseren Twitter-Kanal. Die entsprechenden Hashtags sind #SID2019, #SaferInternetDay sowie #lauteralshass. Alle aktuellen News finden Sie auch direkt auf der Startseite von klicksafe.de

klicksafe auf Facebook: www.facebook.com/klicksafe

klicksafe auf Twitter: www.twitter.com/klicksafe

 
10. SID: Aktionen und Veranstaltungen in Deutschland

Zum Safer Internet Day 2019 setzen zahlreiche Akteure und Institutionen mit Aktionen und Veranstaltungen ein Zeichen für mehr Sicherheit im Internet. Auf unserer Übersichtsseite finden Sie eine Liste mit allen Veranstaltungen, die klicksafe über das Registrierungsformular gemeldet wurden.

>> klicksafe-Presse- und Fototermin zum Safer Internet Day
>> Medienpädagogischer Küchentalk zum Safer Internet Day

>> SID-Schulbesuch von EU-Kommissarin Mariya Gabriel und Wim Wenders im Rahmen der #SaferInternet4EU-Kampagne

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Medienanstalt RLP (LMK) und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Newsletter abbestellen