« Zum Newsletter-Archiv »
klicksafe-Newsletter Mai 2020
 

Liebe Leserinnen und Leser,

in der Mai-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters haben wir für Sie aktuelle Informationen rund um die Themen Internetsicherheit und Medienkompetenz zusammengestellt.

Diesmal informieren wir über unseren neuen Themenbereich „Verschwörungstheorien“. Im neuen klicksafe-Booklet finden Eltern Informationen und Hilfestellungen zur App TikTok. Ist Online-Unterricht mit dem aktuell diskutierten Videokonferenz-Tool BigBlueButton sicher? Wir erklären, welche Vorkehrungen dazu getroffen werden sollten. Rund um die Kampagne #staysafewithklicksafe: Entdecken Sie auf unserem Instagram-Kanal das innovative Feature „Guides“. Hier führen wir alles Wichtige zu den Themen „Wellbeing & Sicherheit in Zeiten von Corona“ für die klicksafe-Follower zusammen. Ab sofort können Sie sich für unsere Webinare anmelden, die im Rahmen der Woche der Medienkompetenz RLP im Juni stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme & wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 
1. Booklet: „Was macht mein Kind eigentlich bei TikTok?“

Auch während der Coronapandemie ist die App TikTok ein angesagter Zeitvertreib für Kinder und Jugendliche. Was fasziniert junge Nutzerinnen und Nutzer an der Videoplattform und wie können sie TikTok sicher nutzen? Diese und weitere Fragen werden im neuen klicksafe-Booklet beantwortet. Eltern finden hier Informationen zu den Möglichkeiten und Gefahren der beliebten Anwendung sowie Tipps, wie sie ihre Kinder bei der TikTok-Nutzung begleiten können.

>> Download & Bestellung

 
2. klicksafe informiert: Verschwörungstheorien

Spätestens seit den Hygiene-Demos ist klar: Verschwörungsideologien entfalten nicht nur im Netz ihre Wirkung, sondern sind ein reales und gesamtgesellschaftlich ernst zu nehmendes Problem. Mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty haben wir ausführlich über die Hintergründe von Verschwörungsideologien und die aktuelle Situation gesprochen. Unsere neuen Infoblätter fassen zusammen, woran man Verschwörungstheorien erkennt und wie man am besten auf sie reagiert.

>> Weitere Informationen

 
3. Wie sicher ist Online-Unterricht mit BigBlueButton?

Aktuell wird in einigen Bundesländern BigBlueButton® als praktikable und datenschutzkonforme Alternative zu anderen Videokonferenzprogrammen empfohlen. Wir stellen das Online-Tool vor und erklären, warum es nur mit den richtigen Einstellungen für den Schuleinsatz geeignet ist.

>> Weitere Informationen

 
4. Video und Infokarte „So wirst du zum Internet Profi“ erschienen

Im heute veröffentlichten Video von Felix Michels gibt der bekannte YouTuber jungen Menschen fünf Tipps für sicheres Verhalten im Internet. Begleitend dazu gibt es eine Infokarte und ein Arbeitsblatt für den Einsatz des Videos im Unterricht. Die Materialien entstanden im Auftrag der Initiative "Datenschutz geht zur Schule" des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V. in Kooperation mit klicksafe.

>> Weitere Informationen

 
5. Anmelden: klicksafe-Webinare bei der Woche der Medienkompetenz RLP

Im Rahmen der Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz bietet klicksafe zwei Webinare im Juni an. Den Start macht „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“, bei dem erste Handlungsschritte zur Konfliktlösung beleuchtet werden. Am zweiten Termin wird das Rat- und Hilfeangebot jugend.support vorgestellt. Die Anmeldungen dafür sind ab sofort möglich.

>> Weitere Informationen

 
6. Dickpics, Pornosticker & Co. Sexuelle Belästigung im Netz

In den vergangenen Wochen stand das Thema sexuelle Belästigung von Frauen im Fokus. Auslöser war die Sondersendung „Männerwelten“ der TV-Entertainer Joko und Klaas. Auch online erreichen sexuelle Nachrichten, Bilder und Videos täglich junge Frauen und Mädchen. klicksafe empfiehlt, bereits Kinder und Jugendliche altersgerecht für sexuelle Grenzverletzungen im digitalen Raum zu sensibilisieren. Nicht zuletzt auch, weil sie im Zuge der Corona-Pandemie noch häufiger digital kommunizieren.

>> Weitere Informationen

 
7. So verändert Corona die Mediennutzung. Infos & Tipps für Eltern

Digitaler Unterricht, Freunde treffen im Videochat, FIFA zocken statt Fußballtraining: Kinder und Jugendliche verbringen in der Corona-Krise mehr Zeit vor Bildschirmen. Viele Eltern fragen sich, welche Mediennutzungszeiten unter diesen besonderen Umständen angemessen sind. Tipps und Hinweise von klicksafe.

>> Weitere Informationen

 

 
8. NEU auf unserem Instagram-Kanal: Der Wellbeing-Guide

Instagram hat mit den sogenannten „Guides“ ein neues Feature gelauncht, welches hilfreiche und zuverlässige Inhalte rund um die Themen Wohlfühlen und Sicherheit während der Coronapandemie zusammenführt. Mit den Guides können künftig verschiedenste Inhalte gebündelt und im eigenen Reiter des Accounts dargestellt werden. Wir dürfen mit unserem Instagram-Kanal dieses Feature als einer der ersten Accounts weltweit testen. Im Zuge unserer Informationskampagne #staysafewithklicksafe fassen wir im klicksafe-Guide Infos und Tipps zu sicherheitsrelevanten Themen zusammen.

>> Zum klicksafe-Kanal auf Instagram

 
9. Wieder da: „Selfies, Sexting, Selbstdarstellung“ und „10 Gebote der Digitalen Ethik“

Das klicksafe-Unterrichtsmaterial „Selfies, Sexting, Selbstdarstellung“ kann ab sofort wieder bei klicksafe bestellt werden.

Zudem sind die Flyer und Infokarten „10 Gebote der Digitalen Ethik“ in ausreichender Stückzahl im klicksafe-Bestellsystem erhältlich.

>> Zum Bestellsystem

 

 
10. JUUUPORT: Messenger-Beratung für Jugendliche

Seit einigen Wochen bietet JUUUPORT eine datenschutzkonforme Beratung via WhatsApp und Telegram für Jugendliche an. Die Messenger-Beratung soll das bestehende Online-Beratungsangebot erweitern. Ziel ist es, einen niedrigschwelligen Beratungskanal für junge Menschen zu etablieren, auf dem sie schnelle Hilfe bei Cybermobbing, Datenklau, Cybergrooming, Internetsucht oder anderen Problemen im Netz bekommen.

>> Weitere Informationen

 
Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden

klicksafe informiert regelmäßig über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen.

Abonnieren Sie:

>> klicksafe-News als RSS-Feed im Browser
>> klicksafe-News auf der eigenen Webseite

Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auch auf:

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Medienanstalt RLP (LMK) und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Newsletter abbestellen