« Zum Newsletter-Archiv »
klicksafe-Newsletter Oktober 2020
 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Oktober-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Internetsicherheit und Medienkompetenz. In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen unser neues klicksafe-Material „App+on – Sicher, kritisch und fair im Netz" vor. Weiterhin geben wir erste Informationen zum diesjährigen klicksafe Preis. Und wir laden Sie herzlich dazu ein, an den virtuellen klicksafe-Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ teilzunehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 
1. NEU: Unterrichtsmaterial "App+on"

Das Materialpaket „App+on – Sicher, kritisch und fair im Netz" von klicksafe und ZDF bringt Online-Kompetenz in die Schule und ist neu bei klicksafe erhältlich. Es richtet sich an Schüler:innen ab der fünften Klasse und umfasst zehn Lerneinheiten. Die Einheiten bauen auf zehn ausgesuchten Videos des medienpädagogischen ZDFtivi-Webmagazins "App+on" auf. Themen sind unter anderem falsche Schönheitsideale auf Instagram, die Gefahren von Fake News oder die Wiederholung von Geschlechterklischees in Online-Profilen.

>> Weitere Informationen

>> Zur Materialseite

 
2. Der klicksafe Preis 2020 – Für sichere Infos im Netz

Der klicksafe Preis setzt in diesem Jahr ein Zeichen gegen Desinformation, haltlose Behauptungen und Verschwörungsideologien. Eine unabhängige Jury hat die Auswahl zwischen fünf nominierten Formaten, die sich für sichere Infos im Netz stark machen und durch faktenbasierte Nachrichten für Vertrauen und Orientierung sorgen. Daneben sind diesmal auch die Nutzer:innen gefragt – erstmals wird ein Publikumspreis, der „PublikumsLike“ vergeben, dessen Gewinner per Online-Abstimmung ermittelt wird.

>> Weitere Informationen

 
3. klicksafe-Fortbildungen „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“

Basierend auf dem Lehrmaterial „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ bietet klicksafe gemeinsam mit den beteiligten Autoren zwei ganztägige Online-Fortbildungen im November und Dezember 2020 an. Sie können sich für jeweils ein Modul oder auch für beide Module anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen zum Modul 1 sind ab sofort bis 12. November möglich. Die Anmeldung für Modul 2 wird ab dem 17. November bis zum 1. Dezember 2020 freigeschaltet.

>> Weitere Informationen

 
4. Verbreitung von Pornografie unter Jugendlichen

In den letzten Monaten war vermehrt davon zu lesen, dass Minderjährige Abbildungen von Kindesmissbrauch über Messenger-Dienste verbreiten. Die Polizeiliche Kriminalprävention des Bundes und der Länder geht das Thema mit der neuen Kampagne „Kinderpornografie – Melden, statt weiterleiten“ aktiv an. Vom Bayerischen Landeskriminalamt gibt es aktuelle Zahlen zu minderjährigen Verbreiter:innen von Pornografie, die Impulse für die Präventionsarbeit mit Kindern und Jugendlichen geben können.

>> Weitere Informationen

 

 
5. klicksafe-Expertentalks online

Wir blicken zurück auf eine gelungene Online-Konferenz "Keeping Children and Young People Safe Online", die wir gemeinsam mit unserer polnischen Partnerinitiative ausgerichtet haben. klicksafe hat drei Expertentalks mit Teilnehmer:innen der Konferenz produziert. Die Expertentalks können Sie neben den Videoaufzeichnungen der Konferenz auf klicksafe.de anschauen.

>> Weitere Informationen

 
6. NEU: Das Poster zur Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App

klicksafe möchte junge Menschen im Umgang mit Cyber-Mobbing stärken! Seit September 2020 gibt es die Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App von Jugendlichen für Jugendliche in neuem Design und mit zusätzlichen Informationen & Tutorials. Ab sofort bestellbar ist nun auch das Poster zur App mit allen Tipps zum Umgang mit Cyber-Mobbing auf einen Blick. Das A2-Poster steht als Printversion zum Bestellen sowie als PDF zum kostenlosen Download zur Verfügung.

>> Weitere Informationen

 
7. Wieder da: Der Flyer zum Mediennutzungsvertrag

Mit dem Mediennutzungsvertrag können Eltern und Kinder ganz individuell festlegen, welche Medien und Inhalte wie lange im Familienalltag genutzt werden dürfen. Der dazugehörige Flyer wurde überarbeitet und ist im neuen Design wieder bestellbar. Er enthält pädagogische Tipps für die Erstellung eines Mediennutzungsvertrags und Linktipps zu weiteren hilfreichen Angeboten rund um die sichere und ausgewogene Mediennutzung in der Familie.

>> Weitere Informationen

 
8. JIM-Studie 2020: Erste Ergebnisse zum Medienumgang in Corona-Zeiten

Jährlich liefert die JIM-Studie Statistiken zur Mediennutzung von Jugendlichen in Deutschland. Die JIM-Studie 2020 wird Ende des Jahres veröffentlicht. Erste Ergebnisse zum Medienumgang von Schüler:innen in Zeiten der Covid-19-Pandemie stellte der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) vorab vor.

>> Weitere Informationen

 
9. Poster und Postkarten von jugend.support – Hilfe bei Stress im Netz

Ob für den Klassenraum oder das Jugendzentrum – mit den Postermotiven von jugend.support können Sie auf das Rat- und Hilfeangebot „jugend.support“ aufmerksam machen. Hier finden ältere Kinder ab 12 Jahren und Jugendliche schnelle Hilfe bei Stress im Netz. jugend.support dient als zentrale Anlaufstelle und Verteilerkreis zu anerkannten Beratungsstellen in Deutschland. Poster und Postkarten können kostenlos bestellt werden.

>> Weitere Informationen

 
10. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Auch in den nächsten Wochen ist klicksafe bei diversen Konferenzen und Veranstaltungen dabei. Eine Übersicht mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Website.

>> Internet Governance Forum 2020

>> klicksafe-Fortbildung: „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ Modul 1

>> klicksafe-Fortbildung: „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ Modul 2

 

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Newsletter abbestellen