« Zum Newsletter-Archiv »
Logo der Europäischen Union (klicksafe wird durch die Europäische Union durch eine teilweise Finanzierung gefördert)
  klicksafe-Newsletter April 2022  
 

Liebe Leser*innen,

mit der April-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Internetsicherheit und Medienkompetenz. Wir beschäftigen uns in dieser Ausgabe mit dem Angriffskrieg und die Wirkung der Kriegsberichterstattung auf Kinder. Zur Woche der Medienkompetenz bieten wir für Lehrkräfte eine Sonderaktion zum Thema Klassenchats an. Und Eltern können ab sofort wieder unsere zwei überarbeiteten Infobroschüren „Sicherer in Social Media“ und „So surft ihr Kind sicher im Internet“ bei uns bestellen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 

Krieg gegen die Ukraine: Kinder vor expliziten Kriegsbildern schützen

Der Krieg gegen die Ukraine dominiert weiterhin die Nachrichten. Aufgrund vermehrter Beschwerden ruft die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) dazu auf, den Schutz von Kindern und Jugendlichen bei der medialen Berichterstattung zu berücksichtigen und Minderjährige vor expliziten Aufnahmen – insbesondere von Leichen – zu schützen. Bei klicksafe finden Sie Tipps, wie sie Kinder vor unangemessenen Darstellungen schützen können.

→ Zum Artikel

 

Beauty-Filter: Ich will aussehen wie mein Selfie!

Fotofilter auf Instagram, Snapchat & Co. sind für die Bearbeitung von Selfies sehr beliebt. In wenigen Sekunden ist die Haut perfekt rein, die Lippen größer und die Nase kleiner. Das gefilterte Ich könnte jedoch längerfristig zu Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen führen. klicksafe bietet Tipps zum Umgang mit Beauty-Filtern und Material zum Thema Selbstdarstellung im Internet.

→ Zum Artikel

 

Jetzt Aktion zur Woche der Medienkompetenz anmelden und klicksafe-Materialien erhalten!

Pornos, Beleidigungen, Kettenbriefe – im Klassenchat wird bis spät in den Abend gepostet, was das Zeug hält. Mit Netiquettes und Regeln können Sie Problemen wie Cybermobbing oder Überforderung vorbeugen. Im Rahmen der Woche der Medienkompetenz 22 laden wir Lehrkräfte dazu ein, das Thema Klassenchats zu bearbeiten. Melden Sie Ihre Aktion an und erhalten Sie kostenfrei die klicksafe-Plakate "Unsere Regeln für den Klassenchat" und passende Infoflyer für Ihre Klassen.

→ Zur Aktion

 

Porträt der klicksafe-Koordinatorin Birgit Kimmel

Im Tagesspiegel Background wurde kürzlich ein ausführliches Porträt unserer Koordinatorin Birgit Kimmel veröffentlicht. Wir freuen uns sehr, dass wir den Text auf unserer Website mit freundlicher Genehmigung des Tagespiegel veröffentlichen dürfen.

→ Zum Porträt

 

Infobroschüren für Eltern wieder bestellbar: So bewegt sich Ihr Kind sicher im Internet

Eltern sind bei der Medienerziehung in einer schwierigen Lage. Einerseits möchten sie ihre Kinder vor schädigenden Inhalten schützen. Andererseits haben Kinder ein Recht auf Zugang zum Internet. klicksafe unterstützt Eltern dabei, einen guten Mittelweg zwischen Schutz und digitaler Teilhabe zu finden. In unseren zwei überarbeiteten Infobroschüren finden Eltern viele Tipps zu diesem Thema. Ab sofort können die Broschüren wieder über das klicksafe-Materialsystem bestellt werden.

→ Zu den Infobroschüren

 

Dringender Handlungsbedarf im Bereich der Online-Games festgestellt

Die Landesmedienanstalten haben bei einer Schwerpunktuntersuchung erstmals jugendschutzrelevante Aspekte von Online-Games breit beleuchtet. So haben sie – auch im Auftrag der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) – fast 400 Spiele aller Genres gesichtet und dokumentiert. Dabei zeigte sich dringender Handlungsbedarf. Alle Informationen sowie eine grafische Darstellung der wichtigsten Ergebnisse gibt es in unserem Artikel.

→ Zum Artikel

 

Unterrichtsprojekte zur beliebten Videoplattform YouTube

Titelbild des Materials

Die Osterferien sind vorbei und viele Schüler*innen haben sich ihre Freizeit auch auf YouTube vertrieben. Immerhin ist die Plattform für viele Jugendliche nach wie vor das beliebteste Internetangebot. Mit unserem Unterrichtsmaterial „Kosmos YouTube“ können Lehrer*innen direkt an die Lebenswelt von Jugendlichen anknüpfen und YouTube-Inhalte gemeinsam reflektieren. In vier fertigen Praxisprojekten werden die positiven und negativen Aspekte von YouTube beleuchtet.

→ Zum Material

 

Anmeldungen für klicksafe-Webinare weiterhin möglich

Vom 4. bis 10. Juli 2022 findet zum dritten Mal die Woche der Medienkompetenz statt. Auch in diesem Jahr ist klicksafe wieder mit verschiedenen Webseminaren vertreten. Wir greifen unter anderem die Themen Cybergrooming und Demokratiekompetenz in unseren Vorträgen auf. Die Anmeldung ist weiterhin möglich. Achtung: Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

→ Zur Anmeldung

 

klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Auch in den nächsten Wochen ist klicksafe bei diversen Konferenzen und Veranstaltungen dabei. Eine Übersicht mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Website. Hier eine Auswahl:

→ 29. April 2022: Digitales Kaffeekränzchen mit Hannah und Guido zum Thema: #Desinformation

→ 04. Mai 2022: Medien-Elternabend 2022 – Digitale Lebenswelten Chancen und Risiken

→ 10. Mai 2022: Preisverleihung Datenschutz Medienpreis 2021

 

Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden

klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema Internetsicherheit & Medienkompetenz:

→ klicksafe-News als RSS-Feed abonnieren
→ klicksafe-News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auch auf:

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Digital Europe Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Digital Europe Programme der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Redaktion: D. Woldemichael

Impressum
Datenschutz

 
 

Newsletter abbestellen