« Zum Newsletter-Archiv »
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas, Website der Europäischen Union (klicksafe wird durch die Europäische Union durch eine teilweise Finanzierung gefördert)
  klicksafe-Newsletter Dezember 2022  
 

Liebe Leser*innen,

mit der Dezember-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Themen Internetsicherheit und Medienkompetenz. Passend zu unserem Safer Internet Day–Themenschwerpunkt #OnlineAmLimit veröffentlichen wir unsere neue Digital Detox Box und das klicksafe-Quiz zum Thema digitale Abhängigkeit. Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Materialien für Aktionen zum Safer Internet Day am 7. Februar 2023 zu nutzen. Außerdem bieten wir Informationen und Tipps für Eltern, die ihrem Kind ein Smartphone zu Weihnachten schenken möchten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 

Neu bei klicksafe: Die Digital Detox Box

Mit der Digital Detox Box lernen Jugendliche ihre Mediennutzung zu reflektieren und digitale Geräte bewusster einzusetzen. In der Box finden sich 16 Methoden von klicksafe und Handysektor. Die Methoden sind für den Einsatz in der pädagogischen Praxis konzipiert. Sie können die Digital Detox Box ab sofort downloaden und ab Mitte Januar als Printversion bestellen.

→ Zur Digital Detox Box

 

Neues klicksafe-Quiz zum Thema digitale Abhängigkeit

Passend zur Digital Detox Box veröffentlicht klicksafe ein neues Quiz. Damit können Jugendliche testen, wie gut sie sich mit digitaler Abhängigkeit und digitalem Wohlbefinden auskennen. In den letzten Jahren haben sich viele neue Begriffe entwickelt, die unsere extensive Mediennutzung beschreiben. FOMO, BloMo, Smombie und Co. – welche davon gibt es wirklich und welche haben wir uns ausgedacht?

→ Zum Quiz

 

Ein Smartphone unterm Weihnachtsbaum? Infos für Eltern

Smartphones sind begehrte Weihnachtsgeschenke bei Kindern und Jugendlichen. Für Eltern stellen sich dabei viele Fragen: Ab wann ist mein Kind reif genug für ein eigenes Smartphone? Wie kann ich die Geräte kindersicher einstellen? Welche Regeln zur Nutzung sollte ich für mein Kind aufstellen? klicksafe bietet umfangreiche Materialien, die diese Elternfragen beantworten.

→ Zum Artikel

 

Tipps für Eltern zum Umgang mit Smartwatches

Im Leben von Kindern und Jugendlichen sind Smartwatches beliebte Accessoires. Für viele Eltern ist besonders die Trackingfunktion bei Smartwatches interessant. Dabei spielt häufig ein Bedürfnis nach mehr Sicherheit für das Kind eine Rolle. Was Sie vor der Anschaffung beachten sollten, erklären wir in unserem neuen Themenbereich.

→ Zum Themenbereich

 

BSI und klicksafe informieren in Videoreihe über App-Sicherheit

Wir alle haben sie auf unseren mobilen Geräten: Apps. Welche Sicherheitsrisiken stecken in den digitalen Helfern? Wie können Nutzer*innen sich selbst und die Geräte ihrer Kinder vor Betrugsversuchen schützen? Das beantwortet die neue Videoreihe des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Unter dem Titel „Cyber-Sicherheit²“ geben das BSI und klicksafe gemeinsam praktische Tipps zum sicheren Umgang mit Apps auf mobilen Geräten.

→ Zu den Videos

 

klicksafe Expert*innen-Talk zu Cybergrooming

Sind Cybergroomer vorwiegend männliche Erwachsene? Darum geht es im letzten Video unserer fünfteiligen Videoreihe. Im klicksafe Expert*innen-Talk beantwortet der Cyberkriminologe Prof. Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger wichtige Fragen rund um das Thema Cybergrooming.

→ Zum Video

 

Veranstaltungskarte zu Safer Internet Day 2023 online

Logo Safer Internet Day 2023

Am 7. Februar 2023 feiern wir den 20. Safer Internet Day (SID). Schauen Sie regelmäßig auf unserer SID-Webseite vorbei. Dort finden Sie zum Beispiel unsere neue Veranstaltungskarte mit einer Übersicht aller bisher angemeldeten Aktionen. Lassen Sie sich inspirieren für eigene Veranstaltungen, melden Sie diese über unser Anmeldeformular an und schon kurz darauf ist auch Ihr Angebot zum SID 2023 auf unserer Karte zu sehen.

→ Zur SID-Webseite

 

Bericht von jugendschutz.net: Islamismus im Netz

Angriffskrieg gegen die Ukraine, Sieg der Taliban in Afghanistan oder Bundestagswahl: Um Jugendliche im Netz zu erreichen, nehmen Islamist*innen aktuelle politische Ereignisse als Aufhänger für menschenverachtende und demokratiefeindliche Botschaften. Dabei nutzen sie besonders unter Jugendlichen populäre Dienste wie TikTok oder Instagram und inszenieren sich nach dem Vorbild populärer Influencer*innen als nahbar und authentisch.

→ Zum Bericht

 

31 herausragende Kinderwebseiten ausgezeichnet

Seitenstark e.V. hat erstmals das SEITENSTARK-GÜTESIEGEL an 31 herausragende Webangebote für Kinder verliehen. Idee und Ziel des neuen Gütesiegels ist es, die Qualität und Angebotsvielfalt digitaler Kindermedien nachhaltig zu fördern sowie Kindern, Familien und Pädagog*innen verlässlich Orientierung zu bieten.

→ Zum Artikel

 

FSM veröffentlicht neue Unterrichtseinheit zum Thema „Jugendliche online“

Das Projekt „Medien in die Schule“ der Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.) veröffentlicht mit dem Material „Jugendliche online. Zwischen Information, Interaktion und Unterhaltung“ eine neue Unterrichtseinheit. Darin geht es um die Bedeutung von digitalen Medien und dem Internet für die Lebenswelt von Jugendlichen.

→ Zur Unterrichtseinheit

 

klicksafe wünscht frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2023!

Mit diesem Newsletter verabschieden wir uns für dieses Jahr von Ihnen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2023!

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Materialbestellungen ab dem 22. Dezember nicht mehr bearbeitet werden können. Ab dem 2. Januar sind wir gerne wieder für Sie da!

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Digital Europe Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Digital Europe Programme der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Redaktion: D. Woldemichael

Impressum
Datenschutz

 
 

Newsletter abbestellen