« Zum Newsletter-Archiv »
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas, Website der Europäischen Union (klicksafe wird durch die Europäische Union durch eine teilweise Finanzierung gefördert)
  klicksafe-Newsletter Mai 2023  
 

Liebe Leser*innen,

mit der Mai-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Internetsicherheit und Medienkompetenz. Diesmal beleuchten wir den kritischen Umgang mit KI-basierten Chatbots wie ChatGPT. Für die pädagogische Praxis haben wir dazu ein neues Unterrichtsmaterial veröffentlicht. Eltern informieren wir über den Chatbot My AI, der bei Snapchat seit Kurzem in der Freundesliste auftaucht. In unserer neuen Podcast-Folge „Verlieren wir unsere Kinder im Netz?“ sprechen wir mit der Schulleiterin Silke Müller über ihr aktuelles Buch und darüber, wie wir pädagogisch auf Online-Gefahren reagieren können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 

Neu: Unterrichtsmaterial „Wie zuverlässig ist ChatGPT?“

Auch Schüler*innen haben den KI-basierten Chatbot ChatGPT als praktischen Hausaufgabenhelfer für sich entdeckt. Aber wie verlässlich ist ChatGPT? Im neuen klicksafe-Material erhalten pädagogische Fachkräfte eine kompakte Einführung zu ChatGPT und den Herausforderungen, die mit der Nutzung des Chatbots einhergehen können. Fünf Unterrichtsbeispiele geben Anregungen, wie Sie KI-basierte Chatbots im Unterricht einsetzen und die Informationskompetenz von Kindern und Jugendlichen fördern können.

→ Zum Unterrichtsmaterial

 

Was müssen Eltern zum neuen Chatbot My AI bei Snapchat wissen?

Die bei Kindern und Jugendlichen beliebte App Snapchat ist den meisten Eltern mittlerweile ein Begriff. Doch wussten Sie schon, dass sich mit My AI auch eine Künstliche Intelligenz in der Freundesliste Ihres Kindes befindet? Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Eltern rund um den neuen Chatbot bei Snapchat.

→ Zum Artikel

 

Neue Podcast-Folge: „Verlieren wir unsere Kinder im Netz?“

Kinder und Jugendliche werden über ihr Smartphone direkt und ungefragt mit Gewalt, Pornografie oder Rassismus konfrontiert. Im Buch „Wir verlieren unsere Kinder!“ berichtet die Schulleiterin Silke Müller ausführlich von ihren Erfahrungen mit diesem Problem. Gemeinsam mit ihr und Birgit Kimmel, Leiterin der EU-Initiative klicksafe, fragen wir in unserem Podcast „Verlieren wir unsere Kinder im Netz?“ und wie können wir pädagogisch auf Online-Gefahren reagieren?

→ Zum Podcast

 

Tatort Klassenchat - Materialien für die pädagogische Praxis

Die Problematik strafbarer und jugendgefährdender Inhalte in Klassenchats ist durch die aktuelle Debatte rund um das Sachbuch „Wir verlieren unsere Kinder“ in den Fokus gerückt. Mit welchen Materialien klicksafe und Handysektor Lehrkräfte und Schüler*innen beim Umgang mit Klassenchats unterstützen, zeigen wir in unserer Übersicht.

→ Zum Artikel

 

Sexualisierte Selbstdarstellung online - Hot-Tub-Streams und OnlyFans

Frauen, die sich leicht bekleidet in Planschbecken zeigen und dafür Geld geschickt bekommen. Was früher im Nachtprogramm von TV-Sendern stattfand, gibt es heute auf Streaming-Portalen wie Twitch. Auch über das Portal OnlyFans können Influencer*innen mit erotischen und pornografischen Inhalten Geld verdienen. Wir informieren über die Risiken in OnlyFans sowie in Hot-Tubs-Streams auf Twitch und geben Tipps für Erziehungsberechtigte.

→ Zum Artikel

 

Wie kann man Games im Schulunterricht einsetzen?

Viele Kinder und Jugendliche begeistern sich für Videospiele. Da liegt der Gedanke nahe, an dieser Faszination anzuknüpfen und digitale Spiele auch in der Schule zu nutzen. Doch wie kann man Games in den Unterricht einbinden? Wir stellen kreative Ansätze und Methoden vor.

→ Zum Artikel

 

Das sind die Preisträger*innen des Datenschutz Medienpreis 2022

Jede Aktivität im Internet hinterlässt Spuren. Damit verbundene persönlichen Daten werden von Unternehmen gespeichert, ausgewertet und eventuell gegen uns verwendet. Oder sogar von Kriminellen für Straftaten missbraucht. Mit der Auslobung des Datenschutz Medienpreises DAME werden jedes Jahr Medienschaffende gewürdigt, die das Themenfeld Datenschutz anschaulich und verständlich aufbereiten. Wir informieren über die Preisträger*innen.

→ Zum Artikel

 

Relaunch: Jugendportal youngdata.de – Datenschutz einfach erklärt

Nach dem Relaunch zeigt sich das Jugendportal der Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder youngdata.de in komplett neuer Gestaltung. Bei YoungData finden Jugendliche Informationen zum Datenschutz und zur Informationsfreiheit. Außerdem gibt es dort Tipps für ein kluges Verhalten im Internet und Berichte über die digitale Zukunft unserer Gesellschaft.

→ Zum Artikel

 

Neue Ausgabe „Digitale Spiele - Pädagogisch beurteilt“ veröffentlicht

Seit über 30 Jahren bietet „Digitale Spiele - Pädagogisch beurteilt“ allen Interessierten eine pädagogische Hilfestellung bei der Beurteilung von Games. In der neusten Ausgabe gibt es pädagogische Einschätzungen zu aktuellen Spielen wie FIFA 23, Pokémon Karmesin und Purpur oder LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga. Insgesamt werden rund 80 Spiele besprochen. Das Besondere: Die pädagogischen Beurteilungen werden gemeinsam mit jugendlichen Spieletester*innen entwickelt.

→ Zum Artikel

 

klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Auch in den nächsten Wochen ist klicksafe bei diversen Konferenzen und Veranstaltungen dabei. Eine Übersicht mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Website. Hier eine Auswahl:

→ 12. - 13. Juni: Deutscher Präventionstag

→ 3. - 9. Juli: Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz

→ 3. Juli: klicksafe-Workshop zur Digital Detox Box

→ 4. Juli: klicksafe-Webseminar zum Thema Algorithmen

 

 

Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden

klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema Internetsicherheit & Medienkompetenz:

→ klicksafe-News als RSS-Feed abonnieren
→ klicksafe-News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auch auf:

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Digital Europe Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz verantwortet.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Digital Europe Programme der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Redaktion: Deborah Woldemichael

Impressum
Datenschutz

 
 

Newsletter abbestellen