Für die Grundschule

Das Internet und seine diversen Angebote – Kinderserien auf YouTube, Spiele-Apps auf den Geräten uvm. – gehören heute beim Erwachsenwerden ganz selbstverständlich dazu. Allerdings können die jüngsten Nutzer bei fehlenden Jugendschutzfiltern mit Inhalten in Kontakt kommen, die für ihr Alter nicht geeignet sind, und Begegnungen erleben, die sie ängstigen. Häufig finden sie sich im Dschungel der digitalen Möglichkeiten auch nicht zurecht, weil sie solche Webseiten und Dienste nicht kennen, die speziell für ihr Alter und ihre Nutzungsfähigkeiten entwickelt worden sind. Stattdessen nutzen sie Soziale Netzwerke, die noch nicht für ihr Alter geeignet sind, oder die Suchmaschinen für Erwachsene.

Die Basisziele einer Medienkompetenzförderung in der Grundschule sollten daher sein, gute Kinderseiten bekannt zu machen, die Kinder zu einem selbstkompetenten und sicheren Umgang mit dem Internet und seinen Inhalten zu befähigen und nicht zuletzt, sie anzuregen, das Internet kreativ zu nutzen.

Durchs Jahr mit klicksafe – 12 Einheiten Medienpädagogik für die Grundschule

Das Material "Durchs Jahr mit klicksafe - 12 Einheiten Medienpädagogik für die Grundschule" soll Ihnen Anregung für das Schuljahr  bieten, medienpädagogische Monats-Einheiten bereits in die Schuljahresplanung zu integrieren. Die 12 Einheiten + 2 Zusatzprojekte sind aus der Arbeit mit dem klicksafe Children's Panel – einer Fokusgruppe aus 7-11 Jährigen SchülerInnen – entstanden  und  für die Klassen 2-5 geeignet.
Zusätzlich kann mit dem Brettspiel Sei schlau im Netz (zum Download als PDF-Datei) Medienkompetenz spielend erlernt werden.

Internet-ABC: Lehrerhandbuch "Mit der Klasse sicher ins Netz!"

In Ergänzung zur Plattform und den 4 Arbeitsheften stellt das Internet-ABC Lehrkräften ein neues umfangreiches Lehrerhandbuch zur Verfügung. Das Handbuch bietet Lehrkräften didaktische Hinweise für die Unterrichtsplanung und stellt darüber hinaus weitere hilfreiche Tools der Internet-ABC-Plattform vor.
Darüber hinaus enthält das Lehrerhandbuch Zusatzmaterialien wie z. B. Kopiervorlagen für einen Elternbrief und eine Internet-ABC-Urkunde sowie die beliebten Surfscheinausweise im Klassensatz.

Infos und Download auf Internet-ABC
Lehrerhandbuch bestellen auf Internet-ABC

Internet-ABC: Arbeitshefte 1 bis 4

Das Internet-ABC hat umfangreiche Arbeitsblätter entwickelt, mit denen die Inhalte der Online-Lernmodule weiterhin auch in Papierform bearbeitet werden können. Die Arbeitsblätter können entweder direkt bei den einzelnen Lernmodulen über die Lehrerseite heruntergeladen oder in Form von Arbeitsheften (als Kopiervorlagen) bestellt werden.
Die Themenbereiche der Lernmodule (Arbeitshefte) bauen nicht direkt aufeinander auf, so dass auch nur einzelne Lernmodule je nach Anlass in der Klasse oder zeitlicher Rahmung online oder offline erarbeitet werden können.  

Infos und Download zu Arbeitsheft 1: Surfen und Internet - so funktioniert das Internet
Infos und Download zu Arbeitsheft 2: Mitreden und Mitmachen – selbst aktiv werden
Infos und Download zu Arbeitsheft 3: Achtung, die Gefahren! - So schützt du dich
Infos und Download zu Arbeitsheft 4: Lesen, Hören, Sehen – Medien im Internet

Internet-ABC: Surfscheinausweise im Klassensatz

Wer ist fit für das Internet? Mit dem Surfschein (www.internet-abc.de/surfschein) vom Internet-ABC können Kinder ihr Wissen spielerisch überprüfen und erweitern. Der Surfschein eignet sich besonders dazu, das erarbeitete Wissen aus den Lernmodulen abzufragen oder spezielle Themengebiete vor- und nachzubereiten. Wer am Ende ausreichend Fragen rund um das Internet richtig beantwortet hat, kann sich den Führerschein fürs Internet ausdrucken oder bekommt einen Surfscheinausweis im Scheckkartenformat von der Lehrkraft überreicht. Die Ausweise können direkt heruntergeladen und ausgedruckt oder im Klassensatz bestellt werden. 

Download & Bestellung auf Internet-ABC

Medienkomp@ss

Die Broschüre „Wege zum MedienkomP@ss – Unterrichtsideen für die Primar- und Orientierungsstufe“ zeigt zu jedem Kompetenzbereich aus dem MedienkomP@ss der Grundschüler*innen ein Praxisprojekt und macht so am konkreten Beispiel deutlich, wie die gewünschten Fähigkeiten (und viele andere mehr) damit vermittelt werden können. Wer dieses Methodenheft einmal durchgearbeitet hat, darf sich als medienkompetent bezeichnen und hat das Zertifikat erworben.
Die Broschüre steht als pdf-Datei zum Download bereit und kann in gedruckter Fassung bei der LMK und beim Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz bezogen werden.

Download der Broschüre auf LMK-Online

Rahmenkonzept Digitale Bildung 2017 - Grundlage für den MedienkomP@ss

klick-tipps.net: Unterrichtsmodul kinder.sicher.online

Das Unterrichtsmaterial ist konzipiert für Grundschulen (3. und 4. Klasse) und bietet videogestützte Lerneinheiten sowie methodische Unterrichtsvorschläge. Das Modul ist linear aufgebaut. Thematische Schwerpunkte lassen sich aber auch individuell zusammenstellen und durchführen. Lehrkräfte erhalten zudem Informationen zu guten Websites und Apps für Grundschulkinder und Tipps zum Erkennen guter Kinderangebote.

Mithilfe kurzer Videos vermittelt das Modul medienpädagogische Grundkompetenzen. Die Videos richten sich direkt an Kinder und lassen sich im Unterricht einsetzen – oder sie dienen Ihnen als Vorbereitung. Das integrierte Online-Quiz unterstützt den Wissenserwerb spielerisch.

Unterrichtsmodul "kinder.sicher.online" auf klick-tipps.net

jugendschutz.net: Interaktives Plakat "Clever mit Apps"

Das Plakat wurde von jugendschutz.net erstellt und zeigt die sichere Nutzung von Handys und Apps. Aufgaben werden gemeinsam gelöst und Online-Regeln auf dem Plakat notiert. Das Plakat regt zur kritischen, kompetenten Nutzung von Handys und Apps an. Es enthält die wichtigsten Informationen und kann interaktiv genutzt werden. Für Lehrkräfte stehen zudem zwei Arbeitsblätter zum Ausdrucken für Schülerinnen und Schüler sowie ein Lehrerhandzettel mit Hintergrundinformationen und Vorschlägen zum Einsatz des Plakates im Unterricht zur Verfügung. Außerdem kann das Online-Quiz „Sicher mit Apps“ in der Schule und mit den Eltern gespielt werden.

BMFSFJ: Plakat zum Download oder Bestellen
Arbeitsblatt 1 zum Download
Arbeitsblatt 2 zum Download
Lehrerhandzettel zum Download
Online-Quiz „Sicher mit Apps“