Neuer Medienpartner für Medienkompetenz-Initiativen klicksafe und Internet-ABC - Sechs Wochen Internetsicherheit im deutsch-türkischen Radio Metropol FM

Gemeinsam machen sich die Initiativen Internet-ABC und klicksafe stark für mehr Medienkompetenz der türkeistämmigen Mitbürger in Deutschland. Aktuell läuft nun ihre Medienpartnerschaft mit dem deutsch-türkischen Radiosender MetropolFM.

Themen wie Cybermobbing, Datenschutz, Soziale Netzwerke und Computerspiele beherrschen die Schlagzeilen – auch in der türkischen Community. Radyo Metropol FM (www.metropolfm.de) erklärt das Feld Internetsicherheit in den kommenden Wochen (bis Mitte November) zum Programmschwerpunkt. Dazu arbeitet der Sender eng mit den Medienkompetenz-Angeboten von klicksafe und Internet ABC zusammen. Die Initiativen unterstützen den 1999 ins Leben gerufenen Radiosender für „Deutschtürken“ mit fundierten Informationen zum Thema und bei der Vermittlung von Experten und Interviewpartnern.
Neben der gegenseitigen Verlinkung bindet Metropol FM auf seiner Webseite zusätzlich Inhalte von Internet-ABC und klicksafe ein. Erwachsene wie Jugendliche und Kinder erhalten hilfreiche Informationen zum Umgang mit dem Internet. Fragen wie „Was mache ich, wenn ich im Netz gemobbt werde?“, „Worauf muss ich beim Chatten, bei sozialen Netzwerken und bei Computerspielen achten?“ und „Wie schütze ich meine persönlichen Daten?“ werden dabei beantwortet.


klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Safer Internet Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt. klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programme der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Das Internet-ABC (www.internet-abc.de) ist ein spielerischer Ratgeber für den Einstieg ins Internet. Als Kompass zur Orientierung bietet es praxisnahe und leicht verständliche Informationen über den sicheren Umgang mit dem World Wide Web. Die Plattform richtet sich an Kinder von fünf bis zwölf Jahren und auf eigenen Seiten an Eltern und Pädagogen. Die Website ist sicher, werbefrei und nicht kommerziell. Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Verein Internet-ABC e.V. Ihm gehören die Landesmedienanstalten aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin-Brandenburg, Bremen, Hamburg/Schleswig-Holstein, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen an. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. Mit der Projektdurchführung ist das Grimme-Institut in Marl beauftragt.

Metropol FM (www.metropolfm.de) sendet seit 1999 als erstes deutsch-türkisches Radio in Deutschland. Der ursprünglich als regional konzipierte Sender erreicht seine Zuhörer mittlerweile im gesamten Bundesgebiet. Neben Unterhaltung und Informationen auf Türkisch und Deutsch stärken Off-Air-Aktivitäten von Metropol FM die Bindungen zu den Zuhörern. Zusätzlich zu den auf Deutsch ausgestrahlten Programmen wie zum Beispiel Nachrichten oder Reportagen über das deutschtürkische Leben bietet Metropol FM auch türkischsprachige Informationssendungen zu Themen wie doppelte Staatsbürgerschaft, Kindergeld etc. Das Programm von Metropol FM ist in seiner gesamten Ausrichtung eine Brücke für die Deutschtürken in die deutsche Gesellschaft. Durch seine Orientierung an den Bedürfnissen seiner Hörer erfährt der Sender große Akzeptanz bei seiner Zielgruppe.

Für Rückfragen und Informationen