Wissenstest für Gamingfans / Infostand für Jugendliche, Eltern und Lehrer. EU-Initiative klicksafe und Landesanstalt für Medien NRW (LfM) auf der gamescom in Köln

Die EU-Initiative klicksafe sucht die cleversten Spielefans unter den gamescom-Besuchern: Das klicksafe-Wissensquiz kann u.a. am gemeinsamen Messestand von klicksafe und der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) gespielt werden.  

Wer kennt sich aus mit den aktuellen Spieletrends? Und hat den Durchblick bei allen Fragen vom technischen Equipment bis zum Datenschutz? EU-Initiative klicksafe fordert die gamescom-Besucher heraus und lädt ein zum großen Wissenstest. Auf der weltweit größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung ist klicksafe am Donnerstag, 16. August und Samstag, 18. August mit dem Quiz jeweils um 11.30 Uhr auf der Veranstaltungsbühne „speakers` corner“ (in Halle 8, Stand  C 050/058) am Start. Am klicksafe-Stand in Halle 10.1. kann das Quiz an jedem Messetag (vom 15. bis 19. August 2012) gespielt werden.

Einblick in die Welt der Computerspiele: LfM und klicksafe informieren auf der gamescom

Damit Computer- und Onlinespiele ein sicheres Vergnügen sind, sollen sich Eltern, Pädagogen und auch die Jugendlichen selbst mit dem Thema auseinandersetzen. Bei der größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung, der gamescom vom 15. bis 19. August 2012 in Köln, präsentiert sich klicksafe zusammen mit der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Am gemeinsamen Messestand (Halle 10.1, E061) erwartet die Besucher ein umfassendes Informationsangebot, u.a. mit Materialien zum Einsatz im Unterricht und kompakten Broschüren mit Elterntipps.

Auch beim gamescom-Kongress ist klicksafe vertreten: Wenn hier am Freitag (11.15 Uhr im Congress-Centrum Nord) das Thema Cybermobbing auf die Agenda rückt, ist klicksafe-Referent Martin Müsgens als Diskussionsteilnehmer mit von der Partie.

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Safer Internet Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programme der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Nähere Informationen