Let's talk about Porno

Material für die pädagogische Praxis

DIN A4 132 Seiten

Überarbeitete Auflage:

Herausgegeben von: klicksafe zusammen mit pro familia München

Zielgruppe: Pädagog*innen

  • Unkostenbeitrag:5,00 € (pro Stck.)
 Stck. bereits im Warenkorb

Inhalt

Nacktfotos und Pornos sind heute über das Internet für Jugendliche quasi frei verfügbar. Doch viele dieser sexualisierten Medieninhalte können Heranwachsende verunsichern und überfordern. Das klicksafe-Material, welches in Zusammenarbeit mit pro familia München entwickelt wurde, liefert sowohl Hintergrundinformationen für Lehr- und Fachkräfte als auch konkrete Module für Unterricht und Jugendarbeit. Das Heft gliedert sich in vier Bausteine: 1. Leben in der Pubertät, 2. Schönheitsideale in unserer Gesellschaft, 3. Pornografie im Netz und 4. Sexualisierte Gewalt und digitale Grenzverletzungen.

Zusatzmaterialien

Projekt 3 | Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt – so vielfältig wie ein Fingerabdruck!

Projekt 9 | Pornos – zwischen Erregung und Ekel? Alle Gefühle sind erlaubt

Projekt 11 | Ist Porno gucken ok?

Hinweis: Je nachdem, wie viel Zeit Sie für das Projekt einplanen, können Sie zwischen einer längeren und einer gekürzten Fassung der Straßenumfrage wählen: 

Projekt 14 | Sex we can?

Projekt 16 | Ganz normal oder total grenzüberschreitend?

Projekt 17 | Sexampel – alles auf Grün?

Projekt 18 | Nudes, Dickpics und Co. – No-Gos im Klassenchat!

Zusatzprojekte

Weitere Materialien aus dieser Reihe