Sexampel – Zusatzmaterial zu Let's talk about Porno

Plakat

DIN A2

erschienen

Herausgegeben von: klicksafe in Kooperation mit pro familia München, Magdalena Heinzl (ISP Wien)

Zielgruppe: Jugendliche

  • Unkostenbeitrag:0,10 € (pro Stck.)
  • Ein Exemplar ist kostenfrei
 Stck. bereits im Warenkorb

Inhalt

Jeder kennt die Bedeutung der Ampelfarben im Straßenverkehr: Rot heißt STOPP, Orange heißt WARTE und Grün bedeutet WEITER

Die Ampel-Metapher soll Jugendlichen dabei helfen, die eigenen Grenzen beim Sex besser kennen zu lernen und zu setzen. Erst wenn Kopf, Bauch und Körper zu sexuellen Handlungen ja sagen, springt ihr Ampellicht auf Grün und es kann einen Schritt weitergehen. 

Das Plakat gehört zum umfangreichen Lehrmaterial „Let’s talk about Porno – Sexualität, Identität und Pornografie“. Es erscheint zum Safer Internet Day 2024 in einer vollständig überarbeiteten Fassung und steht mit ausgewählten Projekten bereits jetzt als PDF zum Download zur Verfügung.  

In „Let’s talk about Porno“ wird die Sexampel als Methode für eine Unterrichtseinheit, bzw. als Anregung für die Jugendarbeit vorgestellt. Sie wurde von der Sexologin Magdalena Heinzel entwickelt und eignet sich für die Arbeit mit Jugendlichen ab 14 Jahren.