Brandenburg

Eltern-Medien-Beratung - Netzwerk in Brandenburg

AKJS Brandenburg e.V.
c/o Haus der Jugend, Schulstraße 9
14482 Potsdam


Ansprechpartnerin:
Sophie Reimers
Telefon: 0331-951 3170
E-Mail: info@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 eltern-medien-beratung.de   
Internet: www.jugendschutz-brandenburg.de

Direktlink:

Die Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V. (AKJS) bietet seit Juli 2009 Unterstützung bei der Durchführung von Elternabenden an Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Das Projekt der Medienanstalt Berlin-Brandenburg wird vom Land Brandenburg gefördert. Als Referent:innen für die Elternveranstaltungen stehen Eltern-Medien-Berater:innen zur Verfügung, die von der AKJS für eine Vielfalt von Themen der Medienerziehung geschult wurden. Sie vermitteln ihr Wissen zum Thema Mediennutzung u.a. auf Elternabenden und Workshops, in Online-Eltern-Seminaren, Gesprächskreisen und Veranstaltungen an Bildungs- und Betreuungseinrichtungen.

Die Themengebiete der Elternabende: 

  • Für Eltern von Kitakindern: „Medien im Familienalltag: Ab wann, wieviel und was?"
  • Für Eltern von Grundschulkindern: „Die digitale Herausforderung – Wie wir unsere Kinder unterstützen können“
  • Für Eltern von Jugendlichen: „Was zockst du da? Welche Apps gerade in sind und warum“

SOCIAL WEB MACHT SCHULE

Social Web macht Schule
Eine Initiative von queo
Tharandter Straße 13
01159 Dresden 

Ansprechpartner:
Kristin Wrubel 

Telefon: 03512130380
E-Mail: info[at]social-web-macht-schule.de
Internet: 

Das Dresdner Projekt Social Web macht Schule engagiert sich für einen bewussten und selbstverantwortlichen Umgang mit digitalen Medien insbesondere sozialen Medien wie Instagram, Youtube und Whatsapp. Dazu arbeiten Trainer_ innen in Workshops mit Schulklassen und sprechen in Abendveranstaltungen mit Eltern und Lehrer_innen über die Möglichkeiten und Tücken dieser so wichtig gewordenen Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen. 

Zielgruppe: Eltern, Pädagogen, Kinder und Jugendliche ab Klassenstufe 4

Dauer: ab 90 Minuten

Themen: Cybermobbing, Körperkult, Webpräsenz, Kommunikation, NetzNerv, Information, Datenschutz und Sucht.

Termine auch kurzfristig möglich. Kosten nach Absprache.