News

Pressemitteilung: Wie schütze ich mein Kind vor Falschnachrichten?

Ob Homeschooling oder virtueller Freizeit-Ersatz: Noch nie waren Jugendliche so viel online wie zur Zeit der Corona-Pandemie. Gleichzeitig hat die Verbreitung von Desinformation und extremistischer Propaganda im Internet stark zugenommen. Doch woran erkenne ich, ob Nachrichten echt oder falsch sind, und wie gehe ich mit Desinformation um? Auch Eltern wissen hier oftmals nicht weiter. Wir helfen Familien, Inhalte richtig einzuschätzen und kompetent auf sie zu reagieren. Dafür bieten wir neues Informationsmaterial, praktische Tipps und Hintergrundwissen.
 

Neues klicksafe-Quiz: Rechtsfragen im Netz

Phishing-Mails, Abmahnungen und Identitätsdiebstahl: Im Netz lauern einige offensichtliche Gefahren, die im schlimmsten Fall rechtliche Schritte notwendig machen. Aber auch das vermeintlich harmlose Posten eines Bildes oder eines Videos kann juristische Konsequenzen nach sich ziehen. Mit dem neuen klicksafe-Quiz zu "Rechtsfragen im Netz" können alle interessierten Nutzer:innen ihr Wissen zu rechtlichen Aspekten im Internet testen.
 

Neu zum Download: Fakt oder Fake - Wie man Falschmeldungen im Internet entlarven kann

Immer häufiger informieren sich junge Menschen in Sozialen Netzwerken oder durch Messenger über aktuelle Ereignisse. Dabei laufen sie Gefahr, Falschmeldungen aufzusitzen oder sie zu verbreiten. Das Unterrichtsmaterial "Fakt oder Fake?" steht nun im neuen klicksafe-Design zum Download zur Verfügung. Ergänzt um aktuelle Studienergebnisse und Medienereignisse, können Schüler:innen damit lebensweltorientiert zum Thema Desinformation und Fake News arbeiten.
 

Jetzt digital: SCROLLER, das Medienmagazin für Kinder

Spannende Videos und Interviews, unterhaltsame Kurzgeschichten, taffe Tipps, App- und Spiel-Empfehlungen und viele DIY-Ideen rund um Themen der sicheren Mediennutzung: Mit den neuen, digitalen SCROLLER-Magazinen tauchen Kinder sicher in die Welt der digitalen Medien ein.
 

Girls'Day & Boys'Day: Unterrichtsmaterial zum Thema Geschlechterklischees

Heute finden Girls'Day und Boys'Day statt. An diesem Tag können Mädchen in typische "Männerberufe" und Jungen in typische "Frauenberufe" reinschnuppern. Dadurch sollen sie ermutigt werden, sich in ihrer Berufswahl nicht von Geschlechterklischees leiten zu lassen und diese zu hinterfragen. Im klicksafe-Themenbereich "Mediale Männer- und Frauenbilder" gibt es Informationen und Materialien, um die kritische Auseinandersetzung mit diesen allgegenwärtigen Geschlechterklischees pädagogisch zu begleiten.
 

Digital Detox – eine Auszeit von Handy und Apps

Täglich 10 Stunden sind Jugendliche seit Beginn der Corona-Krise online. Dass uns dieses Ausmaß der Online-Nutzung nicht guttut, spüren nicht nur die Jugendlichen sondern auch viele Erwachsene immer deutlicher. Doch es gibt ein Gegenmittel: Digital Detox! In unserem Themenbereich zeigen wir, wie's geht.
 

Sicher surfen mit der fragFINN-App

Gerade in Zeiten von Homeschooling sind Kinder und Jugendliche darauf angewiesen, Informationen online zu finden. Auch mobile Endgeräte kommen dabei zum Einsatz und zahlreiche Apps werden genutzt. Die fragFINN-App sollte nicht fehlen, denn sie bietet einen geschützten Surfraum speziell für Kinder.
 

App to date – So behalten Eltern den Überblick

Unsere jüngste Rubrik „App to date – So behalten Eltern den Überblick“ geht in die zweite Runde und informiert Sie über die wichtigsten Funktionen und Risiken der Social-Media-App „Yubo“. Bleiben Sie up to date!
 

Anmelden: klicksafe-Actionbound zur iMedia 2021

Im Actionbound-Spiel „Im Bunker der Lügen“ lernen Jugendliche, Verschwörungserzählungen und Falschmeldungen zu enttarnen. Anlässlich der iMedia 2021 veröffentlicht klicksafe eine Sonderedition des Spiels für Schulklassen in Rheinland-Pfalz in Kombination mit einem Gewinnspiel.
 

Aktualisierter Leitfaden: Netflix, Disney+ & Co – Streamingdienste sicher nutzen

Die Nutzung von Streamingdiensten wie Netflix, Disney+ oder Amazon Prime Video gehört für viele Familien zum normalen Alltag. Dabei schauen natürlich nicht nur die Eltern, sondern viele Kinder sehen mit oder nutzen die Angebote sogar schon selbstständig. Wie Eltern unterschiedliche Streamingdienste für ihre Kinder sicher einstellen können, zeigen wir in einem ausführlichen Leitfaden, der ab sofort überarbeitet und aktualisiert zur Verfügung steht.