News

Kinderbilder im Netz: problematische Aspekte des "Sharenting"

In einigen Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen und läuten für viele Familien die Urlaubszeit ein. Gerne hält man die schönen Erlebnisse der Kinder an Strand oder im Pool per Foto und Video fest. Und genauso gerne lässt man auch Verwandte und Bekannte daran teilhaben. Aber hier ist Vorsicht geboten, denn auch Kinder haben ein Recht am eigenen Bild und einmal veröffentlichte Bilder kann man unter Umständen nie wieder aus dem Internet entfernen. klicksafe gibt Tipps, was Eltern beachten müssen und wie sie ihre Kinder angemessen schützen können.
 

Kindersoftwarepreis TOMMI sucht Kindergärten für neuen Preis und Kinder für die Jury

Wie jedes Jahr werden auch 2020 die drei besten Apps, PC- und Konsolenspiele oder elektronischen Spielzeuge für Kinder gesucht. Mit „Bildung“ erhält der TOMMI eine neue wichtige Kategorie, in der ebenfalls Spiele zu Lern- und Bildungsthemen ausgezeichnet werden. Außerdem wird erstmalig der TOMMI Förderpreis Kindergarten vergeben. Gesucht werden Kindergärten, die innovative und praxiserprobte Konzepte zum Einsatz digitaler Medien in Kitas entwickelt haben. Der Förderpreis ist mit 1.500 Euro dotiert. Darüber hinaus sind Kinder zwischen sechs und 13 Jahren aufgerufen sich als Jurymitglieder zu bewerben und bei der Verleihung des TOMMI 2020 mitzuwirken.
 

Smartphones – aber sicher: klicksafe & mobilsicher.de starten Videoreihe „mobil & safe“

Ob jung oder alt – Sobald man ein neues Smartphone in der Hand hat, stellt sich die Frage: „Welche Einstellungen muss ich jetzt vornehmen?“ Für Eltern ist es wichtig zu wissen, wie sie das Smartphone und unterschiedliche Apps für Kinderhände sicher einstellen und Kinder im Umgang unterstützen und begleiten können. Die EU-Initiative klicksafe und mobilsicher.de, das Infoportal für sichere Handynutzung, starten dazu ihre gemeinsame Videoreihe „mobil & safe: Smartphones – aber sicher“.
 

Neues Quiz zum Thema Verschwörungstheorien

Wo liegt der Deep State? Wann tritt die Neue Weltordnung in Kraft? Wer lebt in der Echokammer? Passend zu unserem neuen Themenbereich Verschwörungstheorien gibt es nun ein klicksafe-Quiz. Hier kann man ganz einfach herausfinden, wie gut man über Verschwörungstheorien Bescheid weiß und lernt nebenbei noch, wie man ihnen auf die Schliche kommen kann.
 

Fit für's Internet – KommmiT-Lerneinheiten für Seniorinnen und Senioren

Ältere und technikdistante Menschen benötigen beim Einstieg in die digitale Welt eine behutsame Begleitung und Unterstützung. Das Projekt KommmiT setzt hier an und möchte Seniorinnen und Senioren digitale und damit auch soziale Teilhabe und Autonomie ermöglichen. Die neuen Lerneinheiten helfen dabei, grundlegende Fertigkeiten zu erwerben.
 

Webseminar-Aufzeichnung "jugend.support - Hilfe bei Stress im Netz" online

Das klicksafe-Webseminar „jugend.support – Hilfe bei Stress im Netz“ fand im Rahmen der Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz statt und ist ab sofort als Aufzeichnung online abrufbar. Michaela Brauburger (jugend.support), Nina Pirk (Nummer gegen Kummer e.V.) und Susanne Neuerburg (JUUUPORT e.V.) stellen die Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder ab 12 Jahren vor.
 

Selbstgefährdung im Netz - problematische Challenges und Mutproben

Kinder und Jugendliche werden im Netz immer häufiger zu gefährlichen Mutproben animiert. Viele der Wettbewerbe gelten als hip und unterhaltsam und reichen von harmlosen Herausforderungen, für die man Ausdauer, Konzentration oder Geschicklichkeit benötigt bis zu riskanten Challenges, die schwere gesundheitliche Schäden zur Folge haben können.
 

Webseminar-Aufzeichnung "Was tun bei (Cyber)Mobbing?" online

Das klicksafe-Webseminar „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“ fand im Rahmen der Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz statt und ist ab sofort als Aufzeichnung online abrufbar. Im Webseminar erläutert Birgit Kimmel, Leiterin der EU-Initiative klicksafe, die Dynamik des (Cyber)Mobbing im systemischen Kontext, geht auf die ersten Schritte im Notfall ein und gibt Hinweise, wie Konfliktbearbeitung langfristig in Schule gelingen kann.
 

Werde Medienprofi - Tools & Infos für eine kreative Mediennutzung

Welche Kameraeinstellung ist die richtige? Wie schneidet man Videos und wie animiert man Spiele? Solche Fragen kommen auf, wenn man mit Medien kreativ arbeiten will. Davon sollte man sich aber nicht entmutigen lassen! Denn mit den richtigen Tools und Infoseiten lernt man schnell die wichtigsten Tricks und Kniffe von den Profis und kann Medien gestalterisch nutzen. Das bietet nicht nur einen Mehrwert für die eigene Medienerfahrung, sondern ermöglicht auch eine informierte und kritische Auseinandersetzung mit Medieninhalten. klicksafe stellt empfehlenswerte Angebote vor.
 

1. Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz: 81 Veranstaltungen an 7 Tagen

Mehr als 80 Veranstaltungen im ganzen Land, aktueller Schwerpunkt sind alle Formen des Online-Lernens: Bildungsministerin Stefanie Hubig, Birgit Pikowsky – Direktorin des Pädagogischen Landesinstituts – und Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt RLP starteten am 22. Juni gemeinsam die erste ‚Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz‘. Die WMK mit ihren über 80 Angeboten zwischen Altenkirchen und Zweibrücken, in der Kita und im Seniorenclub, belegt schon jetzt, wie engagiert und kreativ die vielen Akteur*innen im Land auf die aktuellen Herausforderungen in der digitalen Kommunikation und Bildung reagieren.