News

Internet Governance Forum 2019

Bis morgen noch werden beim IGF in Berlin aktuelle rechtliche, politische, soziale und technische Fragen des Internets diskutiert. klicksafe ist im Rahmen seiner Tätigkeit als German Awareness Center im Verbund der Safer Internet Centres (INSAFE) beim IGF vertreten. Erfahren Sie mehr über die Angebote und einige Impressionen vom heutigen Workshop in Kooperation zum Thema “Tackling Hate Speech: A Multi-Stakeholder Responsibility”.
 

Suchen statt googeln

Welche Suchmaschinen außer Google können in der Schule genutzt werden? Erfahren Sie hier, welche alternativen Suchmaschinen wir für den Unterricht empfehlen.
 

Dieter Baacke Preisträger 2019 – Herausragende Medienpädagogik

Bundesfamilienministerium und Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) zeichnen medienpädagogische Projekte aus
 

Kinder verbreiten unbedarft Pornografie in Gruppenchats

Das Bundeskriminalamt macht darauf aufmerksam, dass Gewalt- und Missbrauchsdarstellungen vermehrt von Kindern und Jugendlichen in WhatsApp-Chatgruppen verbreitet werden. Über die Strafbarkeit sind sich die jungen User oft nicht bewusst.
 

Jetzt für den Safer Internet Day 2020 anmelden!

Ihre Aktionen und Veranstaltungen zum Safer Internet Day am 11.2.2020 können Sie ab sofort auf unserer Website eintragen. Wir veröffentlichen diese Informationen anschließend online sowie in Presseinformationen und machen so auf Ihre Aktion und Ihr Engagement zum Safer Internet Day aufmerksam.
 

NEU: Was macht mein Kind eigentlich bei YouTube?

Warum verbringt mein Kind so viel Zeit auf YouTube? Was ist an YouTube-Stars so faszinierend und welche Videos sind bei Jugendlichen angesagt? Im neuen Booklet für Eltern informiert klicksafe über Videotrends, YouTube-Stars und Co.
 

WERTE LEBEN – ONLINE: Themenmodul „Privates bleibt privat – Wehe Du postest das!“

Das neue Themenmodul von WERTE LEBEN – ONLINE beschäftigt sich mit Datenschutz & Online-Privatsphäre. Jugendliche werden über die Folgen von Datenmissbrauch und Privatsphäre-Verletzungen aufgeklärt und erhalten Tipps für den sicheren Umgang mit eigenen und fremden Daten im Netz. Das dazugehörige Webinar steht Schulklassen und Jugendgruppen kostenlos zur Verfügung.
 

ICILS-Studie: Ein Drittel der Schülerinnen und Schüler anfällig für Fake News

Die Uni Paderborn hat kürzlich die Ergebnisse der International Computer and Information Literacy Study (ICILS) vorgestellt. Im internationalen Vergleich schneiden Schülerinnen und Schüler sowie Schulen in Deutschland mittelmäßig ab.
 

klicksafe macht sich seit 15 Jahren stark für mehr Sicherheit im Netz

Seit 2004 setzt sich klicksafe für einen kompetenten, bewussten, aber auch kritischen Umgang mit dem Internet ein. Passend zum 15jährigen klicksafe-Jubiläum verändern wir unser Logo, denn - Wir brauchen alle mal was Neues!
 

Welches Mindestalter gilt für WhatsApp, Instagram, YouTube und Co.?

Ab welchem Alter dürfen Kinder WhatsApp, Instagram, YouTube und Co. nutzen? Immer früher werden viele Eltern von ihren Kindern gefragt, ob sie TikTok, WhatsApp oder andere Online-Angebote nutzen dürfen. klicksafe informiert über die Nutzungsbedingungen der Dienste.