Hessens MediaSurfer 2018 gesucht!

Jetzt mit innovativen, kreativen und smarten Medienprojekten bewerben.

Ein Schulprojekt zum Thema Always on in Whatsapp, ein Fotocomic zum Herbstbeginn mit der Kindergartengruppe, ein Hörspiel von der Jugendgruppe zu den Medien der Zukunft oder aber eine ganz andere Projektidee? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Bewerbungen von Medienprojekten können bis zum 31. Dezember 2018 bei der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) einigereicht werden. 

Worum geht es?
Um die medienpädagogische Projektarbeit in Hessen weiter zu fördern und zur Nachahmung anzuregen, schreibt die LPR Hessen auch in diesem Jahr den MediaSurfer aus. Es geht nicht um perfekte Ergebnisse, vielmehr steht der medienpädagogische Ertrag beim MediaSurfer im Vordergrund.
Egal ob mit Kamera, Mikrofon, Smartphone und Tablet oder einem anderen Medium gearbeitet wurde, wichtig ist: Das medienpädagogisches Projekt wurde mit und von den Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren aus Hessen im Jahr 2018 realisiert.
Den Gewinnern winken Preisgelder im Gesamtwert von 14.000 €.

Sonderpreis
In Kooperation mit der Medieninitiative „Schule@Zukunft“ des Hessischen Kultusministeriums wird auch in diesem Jahr ein Sonderpreis vergeben. Unter dem Motto: „Pi mal Tablet – Medieneinsatz im Fachunterricht“ werden Projekte und Konzepte gesucht, die eigenständiges Arbeiten im Fachunterricht mit digitalen Werkzeugen, ePortfolios und Lernmanagementsystemen ermöglichen und unterstützen.


Weitere Informationen: