News

jugendschutz.net-Bericht: Kinder als YouTube-Stars

jugendschutz.net hat Deutschlands beliebteste Kinder- und Familienkanäle untersucht und zeigt auf, inwiefern Persönlichkeitsrechte der Kinder verletzt werden und welche Wirkung die Darstellungen auf das kindliche Publikum haben.
 

Tag gegen Rassismus: Passendes Unterrichtsmaterial von klicksafe

Heute ist Tag gegen Rassismus. Mit dem klicksafe-Aufgabenblatt zum Rapsong "Aber" können Sie die Themen Rassismus, Vorurteile und Diskussionskultur gezielt im Unterricht bearbeiten.
 

Internetphänomen Momo – was Eltern und Pädagogen mit Kindern besprechen sollten

Im Zusammenhang mit der fiktiven Figur Momo kursieren immer wieder Kettenbriefe, Gerüchte und Fake News. klicksafe informiert, welche Themen Eltern und Pädagogen mit Kindern dazu besprechen sollten.
 

European Media Literacy Week

Vom 18. bis zum 22. März 2019 wird auf Initiative der Europäischen Kommission zum ersten Mal die „European Media Literacy Week“ stattfinden. Sie engagieren sich im Bereich Medienkompetenzförderung und möchten dies als Teil der Aktionswoche sichtbar machen? Bei klicksafe finden Sie weitere Informationen und den Link zur Registrierung.
 

Broschüre "Digitale Spiele pädagogisch beurteilt"

Band 28 der jährlich neu aufgelegten Broschüre ''Digitale Spiele pädagogisch beurteilt'' ist erschienen. Themen der aktuellen Ausgabe sind unter anderem eSports und das Trendspiel Fortnite.
 

Neue klicksafe-Quizze für Jugendliche

Mit den Online-Quizzen von klicksafe können Jugendliche ihr Wissen in den Bereichen Datenschutz, Hate Speech und Digitale Spiele testen. Ab sofort sind zwei neue Quizze zu den Themen Fake News und WhatsApp online spielbar. Das Online-Quiz „Kein Stress auf WhatsApp“ ist in Zusammenarbeit mit dem Projekt WERTE LEBEN - ONLINE entwickelt worden, welches ein passendes Themenmodul für Jugendliche bereit stellt.
 

Handysektor-Challenge: „Auszeit“ vom Smartphone

Kommende Woche beginnt die Fastenzeit. Einige Menschen verzichten dann bewusst auf Genussmitel und andere Luxus- und Konsumgüter. Die Fastenzeit ist auch eine Zeit der Entschleunigung und der Ruhe. Ein guter Anlass, um über unseren Medienkonsum und digitale Geräte, die uns ablenken, stressen oder ständig in ihren Bann ziehen, zu reflektieren. Für Jugendliche bietet das Portal Handysektor.de das Kartenspiel „Real-Life-Challenge“ zur Reflektion der eigenen Smartphone-Nutzung an. Das Spiel kann bei klicksafe bestellt werden.
 

jugendschutz.net-Report: Antisemitismus online

Rechtsextreme wie islamistische Gruppierungen betreiben gezielt antisemitische Onlinepropaganda. Der aktuelle jugendschutz.net-Report kommt zu dem Ergebnis, dass sowohl drastische Verstöße wie auch subtile Botschaften hohe Verbreitung auf Social-Media-Plattformen finden. Daher können junge Userinnen und User in den jugendaffinen Diensten leicht mit antisemitischer Hetze konfrontiert werden.
 

„Der Ton wird härter. Hass, Mobbing und Extremismus“ Präsentation des Jugendschutz- und Medienkompetenzberichtes der Landesmedienanstalten

Im Rahmen der didacta stellten die Medienanstalten am vergangenen Mittwoch ihren Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht vor, der zunehmenden digitalen Hass und Extremismus beobachtet und mit eigenen Maßnahmen, Projekten und Forderungen dagegen den Diskurs stärken will.
 

Rheinland-pfälzische Bildungsministerin besucht didacta-Messeauftritt der Medienanstalten

klicksafe präsentierte heute auf der didacta das neue Unterrichtsmaterial „Salafismus Online. Propagandastrategien erkennen – Manipulation entgehen“
 

WERTE LEBEN – ONLINE: Themenmodul „Kein Stress auf WhatsApp – Messenger respekt- und sinnvoll nutzen“

Das neue Themenmodul von WERTE LEBEN – ONLINE klärt über negative WhatsApp-Phänomene auf und vermittelt jungen Menschen Tipps und Informationen für eine kritische und selbstbewusste Nutzung des Instant-Messaging-Dienstes.
 

NEU: klicksafe to go 3 - Wie wir leben wollen. Chancen und Risiken der digitalen Zukunft

Vom digitalen Sprachassistenten im Smart Home über den Social Bot im Sozialen Netzwerk bis hin zum Serviceroboter: Künstliche Intelligenzen, Algorithmen und intelligente Maschinen nehmen in Zukunft Einfluss auf unsere Arbeitswelt, unsere Entscheidungen und damit auf unser gesamtes Leben. Doch welche Entwicklungen sind nützlich, welche sogar schädlich? Welche Regeln brauchen wir und welche ethischen Normen sollen dabei zugrunde gelegt werden? Mit diesen Fragestellungen befasst sich Ausgabe 3 der Reihe klicksafe to go.