News seite-7

NEU: Was macht mein Kind eigentlich bei TikTok?

Auch während der Coronapandemie gilt TikTok bei jungen Nutzerinnen und Nutzer als idealer Zeitvertreib. Was fasziniert Kinder und Jugendliche an der Videoplattform und wie können sie TikTok sicher nutzen? Im neuen klicksafe-Booklet erhalten Eltern Antworten.
 

"So wirst Du zum Internet-Profi" - Neues Video und Infokarte erschienen

Im heute veröffentlichten Video von Felix Michels gibt der bekannte YouTuber jungen Menschen fünf Tipps für sicheres Verhalten im Internet. Begleitend dazu gibt es eine Infokarte und ein Arbeitsblatt für den Einsatz des Videos im Unterricht. Die Materialien entstanden im Auftrag der Initiative "Datenschutz geht zur Schule" des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V. in Kooperation mit klicksafe.
 

Wie sicher ist Online-Unterricht mit BigBlueButton?

Welche Videokonferenz-Tools eignen sich für den digitalen Ersatzunterricht? Dazu herrscht noch immer große Verunsicherung. Populäre Anbieter wie der Videokonferenz-Dienst Zoom standen in der Kritik. Aktuell wird in einigen Bundesländern das Programm BigBlueButton® als praxisgerechte und datenschutzkonforme Alternative empfohlen. Wir stellen das Tool vor und erklären, warum es nur mit den richtigen Einstellungen für den Schuleinsatz geeignet ist.
 

Woche der Medienkompetenz: Webinaranmeldung ab sofort möglich!

Im Rahmen der Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz bietet klicksafe zwei Webinare im Juni an. Den Start macht „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“, bei dem erste Handlungsschritte zur Konfliktlösung beleuchtet werden. Am zweiten Termin wird das Rat- und Hilfeangebot „jugend.support“ vorgestellt.
 

Dickpics, Porno-Sticker, Dirty Talk - Sexuelle Belästigung in Sozialen Netzwerken und Messengern

In den vergangenen Wochen stand das Thema sexuelle Belästigung von Frauen im Fokus. Auslöser war die 15-minütige Sondersendung "Männerwelten" der TV-Entertainer Joko und Klaas, die sich der Thematik angenommen hatte. Auch online erreichen täglich sexuelle Nachrichten, Bilder und Videos junge Frauen und Mädchen. klicksafe empfiehlt, bereits Kinder und Jugendliche altersgerecht für sexuelle Grenzverletzungen im digitalen Raum zu sensibilisieren. Nicht zuletzt auch, weil sie im Zuge der Corona-Pandemie noch häufiger digital kommunizieren.
 

Sind wir alle nur Schlafschafe? – Verschwörungstheorien in Zeiten von Corona

Die Hygiene-Demonstrationen zeigen die realen Auswirkungen der seit Monaten virtuell kursierenden Falschmeldungen und Verschwörungserzählungen zu COVID-19. Spätestens jetzt sollte klar sein, dass Verschwörungsideologien nicht nur im Netz ihre Wirkung entfalten, sondern ein reales, gesamtgesellschaftliches Problem darstellen. klicksafe hat ein neues Infopaket rund um das Thema Verschwörungstheorien erstellt. Darüber hinaus haben wir mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty im Interview ausführlich über die Hintergründe von Verschwörungserzählungen und die aktuelle Situation gesprochen.
 

JUUUPORT: Messenger-Beratung für Jugendliche

Die JUUUPORT-Scouts beraten ab sofort auch bei WhatsApp & Telegram! Immer werktags von 16 bis 18 Uhr.
 

So verändert Corona die Mediennutzung – worauf Eltern jetzt achten sollten

Digitaler Unterricht, Freunde treffen im Videochat, FIFA zocken statt Fußballtraining ─ Kinder und Jugendliche verbringen in der Corona-Krise mehr Zeit vor Bildschirmen. Viele Eltern fragen sich, welche Mediennutzungszeiten unter diesen besonderen Umständen angemessen sind. Tipps und Hinweise von klicksafe.
 

jugendschutz.net-Praxis Info: Corona-Pandemie und rechtsextreme Onlinepropaganda

Heute vor 75 Jahren fand mit der Kapitulation der Wehrmacht der Zweite Weltkrieg in Deutschland ein Ende. Gedenktage wie dieser mahnen daran zu erinnern, dass faschistisches und nationalsozialistisches Gedankengut auch nach einem Dreivierteljahundert nicht verschwunden ist. Aktuell erleben wir, dass Ideologen, die in der Tradition des deutschen Nationalsozialismus stehen, versuchen die Verunsicherungen in der Bevölkerung durch die COVID19-Pandemie für ihre Zwecke auszunutzen.
 

Datenschutz Medienpreis DAME 2019 verliehen

Für seine YouTube-Reportage „Das weiß das Internet über Dich“ erhält der Kölner YouTuber Felix Michels den Datenschutzmedienpreis DAME 2019. Die vom Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) zum dritten Mal vergebene Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert und würdigt Medienschaffende und Kreative, die Datenschutz anschaulich und verständlich erklären.