Gewalt verhindern - Integration fördern

Die bundesweite Veranstaltungsreihe „Gewalt verhindern – Integration fördern“ macht am 22. November 2013 Station in Recklinghausen. Schauspieler Ralf Moeller geht direkt zu den Jugendlichen in die Schule an der Wasserbank und motiviert sie, sich aktiv gegen Gewalt und für mehr Toleranz einzusetzen. Auf dem Programm stehen Frage- und Diskussionsrunden mit Ralf Moeller, Experten-Talks sowie Projektvorführungen der Jugendlichen. Namhafte Vertreter aus Politik und Gesellschaft nehmen an der bundesweiten Eventreihe teil. Durch die
Veranstaltung führt TV-Moderatorin Nina Moghaddam (RTL, Super RTL).

Die bundesweite Aktion „Gewalt verhindern – Integration fördern“ wird vom Europäischen Integrationsfonds und vom Bundesministerium des Innern gefördert.

Wann: Freitag, 22. November 2013, Einlass ab 10:45 Uhr
Wo: Schule an der Wasserbank Wasserbank 20, 45663 Recklinghausen

Programm:

  • 11:00 bis 12:20 Uhr Bühnenprogramm mit Schauspieler Ralf Moeller, Schüleraufführungen und Experten-Talk, Moderation: Nina Moghaddam (RTL, Super RTL)
  • 12:20 Uhr Pressefoto, anschl. Gelegenheit zu Interviews
  • 13:00 bis ca. 14:00 Uhr Eventbegleitende Gesprächsrunde und Buffet

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

22.11.2013
Recklinghausen