Teddy trifft Roboter: Medien in der Kita gemeinsam entdecken

Wie können spannende, kindgerechte Angebote zur Medienerziehung für Kinder im Kindergartenalter aussehen? Wie setzt man Medienangebote für die Kita praktisch um?

Das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ lädt ein zur Online-Konferenz „Vernetzen: Teddy trifft Roboter - Medien in der Kita gemeinsam entdecken“. Lokale Netzwerke werden vorgestellt, die lebendige Medienerziehung für Kinder im Alter von 3-6 Jahren unterstützen. Was ist ein sogenanntes lokales Netzwerk? Ein Netzwerk besteht aus mindestens drei lokalen Einrichtungen. Dabei verfügt eine Einrichtung über vielfältige Zugänge zur Zielgruppe der Kinder, Jugendlichen oder Familien. Eine weitere Einrichtung muss medienpädagogische Expertise vorweisen. Mögliche Netzwerkpartner können u.a. Bildungseinrichtungen, Medienkompetenz- und Familienzentren, Mehrgenerationenhäuser oder Wohlfahrtsverbände sein. Ziel der Aktivitäten im Netzwerk ist in erster Linie die Förderung von Medienerziehung in der Familie.

Die Online-Konferenz bietet Tipps, um selbst ein lokales Netzwerk zu gründen und Partner zur Umsetzung von Angeboten im Kita-Bereich zu finden. Auch können in der Online-Konferenz eigene Erfahrungen mit Medienarbeit in der Kita geteilt werden.

17.09.2018
Online-Konferenz