Jahreskonferenz des Forum Privatheit 2019

Digitale Technologien prägen zunehmend Kindheit und Jugend: von der Videoüberwachung im Säuglingsalter über den Lernroboter im Kindergarten bis hin zu den durch Künstliche Intelligenz gesteuerten Lernassistenten für den individuellen Bildungserfolg.

In den meisten dieser Anwendungen fallen Daten an, die viel über die Heranwachsenden aussagen. Bildung und Erziehung sind eine Kernaufgabe einer modernen Gesellschaft. Vor allem heranwachsende Menschen sollen nicht nur ausgebildet, sondern als (zukünftige) mündige Bürger_innen zur Teilhabe und gesellschaftlich verantwortlichen Selbstbestimmung in einer freien und demokratischen Gesellschaft befähigt werden.

Diesem Themenkomplex widmet sich die wissenschaftliche Jahreskonferenz 2019 „Aufwachsen in überwachten Umgebungen – Wie lässt sich Datenschutz in Schule und Kinderzimmer umsetzen?“ des Forum Privatheit – selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt.

Termin: 21. - 22.11.2019

Veranstalter: Forum Privatheit; gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Ort: "Kalkscheune", Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Ablauf: Konferenzprogramm; Programmheft

Anmeldung: Online-Anmeldung zur Jahreskonferenz

21.11.2019 - 22.11.2019
Berlin