Gemeinsame Konferenz des deutschen und des polnischen Safer Internet Centres

Die von saferinternet.pl und klicksafe gemeinsam organisierte internationale Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“ fand vom 20. bis 24. September 2021 zum 15. Mal statt und bot ein breites Spektrum an aktuellen Themen und Trends rund um Online-Sicherheit von Kindern und Jugendlichen.

Im Rahmen einer Konferenzwoche mit international renommierten Referent*innen bot die 15. Ausgabe von „Keeping Children and Young People Safe Online“ neben zwei Vortragstagen (Montag und Dienstag) auch wieder zahlreiche Workshops (Mittwoch bis Freitag). 

klicksafe stellte am 20. September mit dem Vortrag “Om online - How to deal with digital stress and promote our wellbeing” das neue Unterrichtsmaterial zu digitalem Wohlbefinden vor, das im Herbst erscheint.

Zudem bot das deutsche Safer Internet Centre 2021 zwei englischsprachige Workshops an:

Ein Team bestehend aus FSM, eco und Nummer gegen Kummer startete am 22. September mit einem Überblick über Risiken der Selbstdarstellung im Netz und bot neben Unterstützung in der Medienerziehung auch Einblicke in die Arbeit und die Herausforderungen von Helplines und Hotlines.

jugendschutz.net informierte am 23. September über typische Dark Patterns in kostenlosen Spiele-Apps und gab Tipps, wie Kinder vor unnötigen Kosten und übermäßiger Nutzung geschützt werden können.

Aufgrund der Corona-Situation war die Teilnahme an der zweisprachigen Konferenz (Englisch/Polnisch) nur online möglich: Alle Vorträge wurden aufgezeichnet und können auf Englisch über die YouTube-Seite des polnischen Safer Internet Centers angeschaut werden.

 

20.09.2021 - 24.09.2021
Warschau - online