Online-Informationsreihe: Von digitalen Bauklötzen und bewegten Bildern – Medienkompetenzförderung im Grundschulalter

Kinder kommen mittlerweile bereits sehr früh mit digitalen Medien in Kontakt. Je älter die Kinder werden, umso größer wird die Präsenz digitaler Medien im Alltag – zuhause, aber auch in institutionellen Bildungskontexten. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Lockdown-Situationen wirken hier wie ein zusätzlicher Motor. Eltern und pädagogische Fachkräfte sind gefordert, Kinder und Jugendliche bestmöglich im Umgang mit digitalen Medien zu begleiten und sie bei der Entwicklung eines kompetenten Medienumgangs zu unterstützen.

Mit der Online-Informationsreihe für pädagogische Fachkräfte „Auf einmal alles digital“ möchte das JFF– Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis Einblicke in ausgewählte medienpädagogisch relevante Themen geben. Jeden zweiten Donnerstag im Monat findet ein Vortrag zu ausgewählten medienpädagogisch relevanten Themen und aktuellen Phänomenen statt.

10.02.2022, 17:00-18:00 Uhr | Vortrag: "Von digitalen Bauklötzen und bewegten Bildern – Medienkompetenzförderung im Grundschulalter" von Dr. Senta Pfaff-Rüdiger 

Weiterer Termin

  • 10.03.2022: Kompetenz im Umgang mit KI-Systemen