#OnlineAmLimit – dein Netz. dein Leben. deine Grenzen.

Onlineaktion

Dienstag, 07. Februar 2023

Dr.-Friedrichs-Str. 37
08606 Oelsnitz /Vogtland

Wie gesund ist unser digitaler Alltag und welche Fähigkeiten brauchen wir, um digitale Medien bewusst und ausgewogen zu nutzen?
Ein Angebot für Schülerinnen und Schüler als Multiplikatoren der Klassenstufe 8 und 9 der Oberschulen und Gymnasium sowie Klassenstufe 9 der Förderschulen des Vogtlandkreises, sowie Lehrkräfte gemeinsam mit Ihren Klassen, der Klassenstufe 8 und 9 der Oberschulen und Gymnasium sowie Klassenstufe 9 der Förderschulen des Vogtlandkreises via Livestream.

Themen des Aktionstages

• Chancen und Risiken von digitalen Medien
Prof. Dr. Gudrun Zimmermann * IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin

> Digitales Lernen und digitale Gesundheit sind prägende Forderungen der Gesellschaft. Sie sind richtig und wichtig und tragen viele Chancen zur Entwicklung von Lernleistungen in sich. Der normale Alltagsgebrauch von Medien und digitalem Lernen trägt jedoch auch Risiken in sich.
Am Safer-Internet-Day 2023 sollen ein theoretischer und ein praktischer Input die komplexe Interaktion zwischen neurowissenschaftlichem, psychologischem und sozialem Wissen einschließlich vieler praktischer Reflexionen aufgezeigt werden.
Die Schüler und Lehrer werden theoretisch in das „Wunder Gehirn“ und den Lernkontext Gehirn eingeführt. Psychische Aspekte, wie Selbstbild, Selbstkontrolle, Selbstwirksamkeit und
Barriere-Management im Umgang mit digitalen Medien werden transparent gemacht. Nicht zuletzt spielen sozial bedeutende Aktivitäten eine wichtige Rolle zum Entwickeln von Lernleistungen.

• Fakt oder Fake
Kevin Meinel/ Medienpädagoge * Initiative Medienbildung Vogtland * edmedien gGmbH

> Bildmanipulationen, aus dem Kontext gerissene Texte, falsche Behauptungen oder Deepfakes - täglich werden wir im Netz mit Desinformationen konfrontiert und damit unsere Glaubwürdigkeit in Politik und Medien beeinflusst. Der Fokus liegt auf verschiedenen alternativen Medien und den Methoden, mit denen Falschinformationen gezielt gestreut werden. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden durch den Workshop die Mechanismen der Manipulation verstehen und dadurch in Zukunft Fake News besser erkennen und von seriösen Nachrichten unterscheiden können.

• Sicher im Netz bewegen
Arleen Becker * Verbraucherzentrale Sachsen/BS Zwickau

> Spannende Fantasiewelten besuchen, kniffelige Aufgaben lösen, böse Monster besiegen, grenzenlos mit Freunden chatten oder doch lieber noch schnell ein lustiges Video drehen? In der Welt der Apps gibt es schier unendliche Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Doch auch wenn es manchmal so scheint, ist auch hier nichts kostenlos. Auf welche Weise App-Anbieter Geld verdienen, wo die versteckten Kosten lauern, wer sonst noch Interesse an den Nutzern hat und wie man sich selbst in dieser Welt sicher bewegt, vermittelt die Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

• Künstliche Intelligenz
Mirko Schiller * Lehrkraft / Landesfachberater für das Fach Informatik in der Schulart Gymnasium

> Fotografieren, Recherchieren, Übersetzen - alles Dinge des Alltags. Jedoch auch alles Dinge, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) funktionieren. Und so sind sich viele ExpertInnen einig, dass die Ära der KI gerade erst in den Startlöchern steht. Wo bringt sie Vorteile? Wo birgt sie Nachteile? Denn wo viele der Meinung sind, dass künstliche Intelligenz so simpel ist wie das Einschalten von Licht, sehen andere ExpertInnen dies kritischer und warnen vor Unterschätzung, wie bei der Nukleartechnologie. Was ist nun dran?

Weitere Informationen und Anmeldung siehe Webseite MPZ Vogtlandkreis

www.mpz-vogtlandkreis.de/aktuelles/.

Weitere Informationen: https://www.mpz-vogtlandkreis.de und https://www.mpz-vogtlandkreis.de/aktuelles/