Was ist TikTok?

Bei der App TikTok steht das Aufnehmen, Bearbeiten und Teilen von 15-sekündigen bis 5-minütigen Videos im Vordergrund. Anfang August 2018 wurde der bisher in Deutschland als "Musical.ly" bekannte Dienst mit seinem chinesischen Pendant, der Videoplattform Tik Tok, zusammengelegt.

Musical.ly erzielte in Deutschland vor allem große Beliebtheit bei Jugendlichen, da es Laien die Möglichkeit bietet, kreative Musikvideos zu erstellen und zu teilen. Bei den sogenannten "Musicals" handelt es sich um kurze Clips, in denen Jugendliche zu ihren aktuellen Lieblingssongs Playback performen. Durch die zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten entstehen so kleine Kunstwerke, die auch gerne mit anderen Nutzern geteilt werden, um so mehr (positives) Feedback zu erhalten. Diese sogenannten "LipSync-Videos" sind auch auf TikTok noch sehr beliebt, doch finden sich auf der Plattform auch viele andere kreative Videos. Die Datenbank bietet neben aktuellen Songs beispielsweise auch Szenen aus Filmen oder Serien an.

Entsprechend der Funktionsweise vieler Sozialer Netzwerke können die Videoclips geteilt, geliked und kommentiert werden. Der Upload auf andere beliebte Plattformen wie z. B. Instagram ist möglich.

Durch die Zusammenlegung mit TikTok im Sommer 2018 wurde zum einen das Auswahlangebot erweitert, zum anderen aber auch der Nutzerkreis schlagartig vergrößert.

Was ist eigentlich TikTok? Jugendliche erklären die App.