Tellonym – was ist das?


„Finde heraus, was dir die Welt mitteilen möchte“ – mit diesem Slogan wirbt die App Tellonym mit Sitz in Berlin um neue Nutzer. So können die Nutzer ihre Freunde beispielsweise über die App fragen: „Mit wem möchtest du auf eine einsame Insel ziehen?“. 

Was zunächst nach einem harmlosen Werkzeug zur Meinungsumfrage klingt, birgt allerdings auch die Möglichkeit, andere anonym zu belästigen und zu beschimpfen. Daher ist es wichtig, dass Regeln bei der Online-Kommunikation über Tellonym eingehalten werden. Im Folgenden wird die App vorgestellt, problematische Aspekte werden angesprochen sowie Tipps und Regeln für die Nutzung gegeben. 

Download der App und Installation

Die App kann im Google Play Store für Android-Geräte und im App Store für iOS-Geräte kostenlos heruntergeladen werden. Im Google Play Store ist die App laut USK-Einschätzung ab 12 Jahren geeignet und enthält Werbung. Der App Store gibt eine Altersfreigabe für 9+. (Weitere Informationen dazu unter: Problematiken bei der Nutzung der App: Alter)

Die App benötigt Zugriff auf Folgendes: 

  • Identität
  • Kontakte
  • Fotos/Medien/Dateien
  • Kamera
  • Geräte-ID & Anrufinformationen

Laut Angaben der Stores sind aktuell 2 Millionen Nutzer registriert (Stand 07.06.2018). 

Das persönliche Nutzer-Konto wird durch die Zustimmung zu den AGBs sowie den Datenschutzbestimmungen erstellt und entweder mit einer E-Mailadresse oder einer Handynummer verifiziert. Im Anschluss daran erhält der Nutzer einen Profillink, den er über andere Social Media Konten, wie bspw. Facebook, Twitter und Instagram verbreiten kann. Das Tellonym-Konto kann mit dem eigenen Instagram-, Snapchat- und Twitter-Profil verbunden werden. Zudem stellt die App die Funktion zur Wahl, die eigenen (Telefon-) Kontakte mit der App zu synchronisieren. Zur Wahrung des Datenschutzes der Kontaktdaten anderer ist allerdings davon abzuraten, diese Funktion zuzulassen: mit dem Anklicken des Punktes „Überspringen“ kann dieser Schritt bei der Anmeldung ausgelassen werden.

Screenshot Android Stand: 07.06.2018
Screenshot Android Stand: 07.06.2018
Screenshot Android Stand: 07.06.2018

Wie funktioniert die App?

Im Anschluss an die Erstellung des eigenen Kontos kann der Nutzer im Reiter Profil sogenannte Tells erstellen – im Grunde sind dies Wortbeiträge in Form einer Frage, die von anderen beantwortet werden können. Jedem Konto wird ein persönlicher Profillink (nach dem Muster: tellonym.me/Profilname) zugeordnet, den die Nutzer im Rahmen anderer Plattformen verbreiten können, um darauf aufmerksam zu machen. Durch das Auffinden des Tellonym-Kontos und der Tells einer Person können andere dem eigenen Konto folgen und die Tells kommentieren – dies kann auch anonym geschehen. Der Tell wird, sobald ihn jemand kommentiert hat, auf dem eigenen Profil veröffentlicht. 

Über eine interne Suchfunktion der App können andere Nutzer gefunden werden und anschließend ihren Konten gefolgt werden. 

Screenshot Android Stand: 07.06.2018
Screenshot Android Stand: 07.06.2018