Berlin: Theatervorstellung "Gefällt mir" (Premiere)

Gefällt mir.
Ein interaktives Theaterstück über Kommunikation und Identität im Netz.
Amine und Ralf, beide musikbegeistert, sind schon seit langem gute Freunde und. Sie träumen gemeinsam von einer Musikerkarriere. Online treffen sie Katy. Katy ist cool und sie weiß, wie Amine und Ralf berühmt werden können. Katys Motto ist “Life is a Catwalk” und deswegen ist Öffentlichkeit eine wichtige Sache. Online sind Männer cool und Frauen sexy! Ralf macht alles, was Katy sagt, aber Amine zweifelt. Ihre Songs handeln von Liebe nicht von Sex. Als Amine spürt, dass Ralf Gefühle für Katy entwickelt, wird sie eifersüchtig. In einem Moment von Wut beleidigt sie Katy auf Facebook. Das hätte sie besser nicht tun sollen…
In dem Stück läuft einiges schief. Was mit einem Traum anfängt, endet in einer Mobbinggeschichte. Ausgehend von den Geschehnissen und Charakteren sprechen wir mit den Jugendlichen über Identität, Kommunikation und Öffentlichkeit in Bezug auf den Umgang mit dem Internet. Wir laden sie auf die Bühne ein und lassen sie selbst nachstellen, wie sie bestimmten Situationen einen anderen Ablauf geben würden.
Ein Großteil des sozialen Lebens der Jugendlichen passiert online. Das Netz bietet viele Möglichkeiten; kommunizieren, Spaß machen, Information suchen und teilen, etc. Leider bringt die online Welt auch sehr oft Probleme mit sich. Die ‚richtige‘ Unterscheidung, was Spaß, Meinungsverschiedenheit, Streit oder Mobbing ist, ist oft nicht klar. Die Unschärfe der Grenzen birgt Zündstoff für neue Konflikte. Nicht immer weiß der Andere, wie eine Äußerung zu deuten ist. Wo der Spaß aufhört, kann ein Konflikt entstehen.

Veranstalter: PlayBack Berlin

Zielgruppen: Eltern, Lehrer, Jugendliche

Zeitpunkt: 05.02.2013, 15:00 Uhr

Ort: Studiobühne Alte Feuerwache

Marchlewskistr.6

10243 Berlin